DE  |  EN  |  RU
  • Frankfurt

    Frankfurt am Main

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
    60327 Frankfurt am Main

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810
    E-Mail: info@winheller.com
    Anfahrt

  • Karlsruhe

    Karlsruhe

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Ludwig-Erhard-Allee Nr. 10
    76137 Karlsruhe

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • Berlin

    Berlin

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Unter den Linden 16
    10117 Berlin

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • Hamburg

    Hamburg

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Neuer Wall 80
    20354 Hamburg

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • München

    München

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Nymphenburger Str. 4
    80335 München

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

winheller.com
Immer up to date im Nonprofitrecht! Kostenlos!

Sitzverlegung ins Ausland

Aus verschiedenen Gründen kann es für einen deutschen Verein sinnvoll sein, seinen Sitz ins Ausland zu verlegen. Bei Berufsverbänden bietet z.B. der Umzug nach Brüssel - ins Zentrum der europäischen Politik - häufig einen Vorteil.

Identitätswahrender Übergang durch grenzüberschreitenden Formwechsel

Will ein Verein von Deutschland ins Ausland "umziehen", also seinen Sitz von einem Staat in einen anderen Staat verlegen, kann dies rechtlich auf verschiedene Art und Weise vollzogen werden.

Die Sitzverlegung kann durch Auflösung des Vereins in Deutschland und eine daran anschließende Neugründung im Ausland geschehen. Dies bringt jedoch insbesondere den Nachteil mit sich, dass der Verein zunächst in Deutschland liquidiert, also in der Regel das Vereinsvermögen an die Mitglieder verteilt werden muss. In einem zweiten Schritt müssten dann alle Mitglieder wieder in den neuen Verein im Ausland eintreten. Außerdem müsste das Vereinsvermögen auf umständliche Art und Weise auf den neuen Verein übertragen werden.

Viel eleganter und einfacherer ist es, wenn der Verein identitätswahrend, also unter Beibehaltung der Mitglieder und des Vermögens, ins Ausland "übergeht". Der Verein wird dann nach ausländischem Recht ohne Auflösung und Neugründung fortgeführt. Der deutsche Verein wird dazu durch einen grenzüberschreitenden Formwechsel in einen ausländischen Verein umgewandelt. Der Vorgang ist in formeller Hinsicht nicht ganz so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint, denn es müssen die Vorgaben sowohl des deutschen als auch des ausländischen Rechts penibel eingehalten werden, um einen wirksamen Übergang zu gewährleisten. Richtig gemacht, ist ein solcher identitätswahrender Übergang aber der Königsweg bei einem "Umzug" ins Ausland.

Unsere Vereinsrechtsexperten beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten eines solchen grenzüberschreitenden Formwechsels und begleiten dessen Durchführung.

Erfolgreicher „Umzug“ des Vereins durch frühzeitige Abstimmung mit dem Vereinsregister

Um unangenehme Überraschungen bei einem solchen grenzüberschreitenden Formwechsel zu vermeiden, nehmen wir frühzeitig Kontakt zum zuständigen Vereinsregister im In- und Ausland auf. Wir klären die Einhaltung der vereinsrechtlichen Vorgaben mit den Behörden ab, damit der "Umzug" schlussendlich auch erfolgreich ist.

Anpassen der Satzung

Als Grundlage einer erfolgreichen identitätswahrenden Sitzverlegung ins Ausland, ist bei dem grenzüberschreitenden Formwechsel besonderes Augenmerk auf die Satzung zu legen, die bereits vor dem eigentlichen "Umzug" sorgfältig ausgearbeitet und rechtlich geprüft sein sollte. Eine sorgfältige Satzungsgestaltung ist unerlässlich, um Probleme bei der Anerkennung durch die ausländische Rechtsordnung zu vermeiden. Dabei sollten die individuellen Vorstellungen der Mitglieder über das Vereinsleben nicht aus den Augen verloren werden.

Die Satzung sollte daher so kurz wie möglich, aber so ausführlich wie notwendig formuliert werden. Mustersatzungen stellen allenfalls eine Orientierungshilfe dar, können aber niemals eine individuell ausgearbeitete Satzung ersetzen. Gerne sind wir Ihnen bei der Gestaltung Ihrer Satzung behilflich.

Auch bei den anderen Schritten (z.B. Mitgliederversammlung) unterstützen wir Sie, damit der Prozess zügig, aber rechtssicher von Statten geht.

Internationale Expertise

Über unser internationales Beraternetzwerk haben wir zudem die notwendigen Kontakte zu ausländischen Kollegen, um klärungsbedürftige Rechtsfragen der jeweiligen ausländischen Rechtsordnung auf kurzem Weg zu klären.

Sitzverlegung vom Ausland nach Deutschland

Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch gerne, wenn es darum geht, einen Verein aus dem Ausland nach Deutschland zu verlegen. Wir prüfen, ob im konkreten Fall ein identitätswahrender Übergang des Vereins ohne Auflösung und Neugründung aus dem Ausland nach Deutschland möglich ist und unterstützen Sie dabei, die Satzung des Vereins an die Vorgaben des deutschen Vereinsrechts anzupassen. Außerdem nehmen wir die für die Eintragung erforderliche Abstimmung mit dem Vereinsregister vor, damit der Formwechsel vom ausländischen Verein zu deutschen e.V. reibungslos klappt.

Daneben sind wir Ihnen auch gerne dabei behilflich, für einen im Ausland bestehenden Verein einen neuen deutschen Verein zu gründen und ein internationales Vereinsnetzwerk aufzubauen.

Ihre Ansprechpartner

Verein Sitzverlegung

Ihre Ansprechpartner zum Thema Sitzverlegung ins Ausland sowie allgemein zum Vereins- und Verbandsrecht sind Rechtsanwältin Anka Hakert und Rechtsanwalt Johannes Fein. Sie erreichen uns am einfachsten per E-Mail (info@winheller.com) oder telefonisch (069 / 76 75 77 80).

Aktuelles

1502919237 > 1505340000

Das Magazin npoR veröffentlicht eine weitere Rezension des Kommentars zum gesamten Gemeinnützigkeitsrecht.

Mehr

1502919237 > 1505080800

Stefan Winheller beantwortet Fragen zu den Folgen des neuen ADAC-Urteils im Magazin Die Stiftung.

Mehr

Referenzen

1502919237 >

Beratung einer international tätigen Organisation zum Thema Steuern und Sponsoring im Zusammenhang mit einer großangelegten Fundraisingkampagne.

1502919237 >

Beratung eines Dachverbandes der Arbeitgeberverbände zu Haftungsfragen (Versorgungsansprüche der Beschäftigten).

1502919237 >

Beratung des Bundesministeriums bei der Errichtung von Vereinen sowie einer öffentlich-rechtlichen Stiftung.

1502919237 >

Beratung und Vertretung des Verbandes, u.a. Ausgründung einer Tochter-gGmbH, Gestaltung von Arbeitsverträgen.

1502919237 >

Beratung und Vertretung der deutschen internationalen Hilfsorganisation im Verfahren zur Anerkennung als "charitable organization" in den USA.

1502919237 >

Umfassende rechtliche Beratung der internationalen Hilfsorganisation.

1502919237 >

Beratung der Frankfurter Eigentümerschutzgemeinschaft zu verschiedenen rechtlichen Fragen.

1502919237 >

Umfangreiche Beratung des Vereins, u.a. zur Änderung der Satzung sowie Ausarbeitung von Vorstandsverträgen

1502919237 >

Umfassende rechtliche Beratung der gemeinnützigen Gesellschaft, laufende Steuerberatung für den e.V.

1502919238 >

Umfassende Beratung einer Kita mit Sitz im Raum Karlsruhe über mögliche alternative Rechtsformen für die Einrichtung.

1502919238 >

Beratung einer Frankfurter Einrichtung in freigemeinnütziger Trägerschaft zu Fragen der Bezuschussung durch die Kommune.

1502919238 >

Beratung und Begleitung eines Berliner Vereins zur Förderung von Zweisprachigkeit bei Kindern bei der Umwandlung in eine gGmbH.

Veranstaltungen

1502919238 > 1504735200

Rechtsanwalt Stefan Winheller vermittelt Grundkenntnisse im Gemeinnützigkeitsrecht.

Mehr

1502919238 > 1504821600

Rechtsanwalt Lutz Auffenberg gibt im kostenlosen Webinar Tipps zum Umgang mit Kapitalanlagen.

Mehr

1502919238 > 1506031200

Rechtsanwältin Dr. Astrid Plantiko informiert über aktuelle Brennpunkte im Gemeinnützigkeitsrecht.

Mehr

1502919238 > 1507586400

Rechtsanwalt Dr. Lothar Jansen bringt Grundkenntnisse des Gemeinnützigkeitsrechts näher.

Mehr

1502919238 > 1507672800

Johannes Fein im Seminar für Sportvereine und Sportverbände

Mehr

1502919238 > 1507672800

Nikola Werry gibt wertvolle Tipps zu den neuen Vorgaben im Datenschutz.

Mehr

1502919238 > 1507759200

Anka Hakert informiert über Umwandlung, Ausgliederung und Formwechsel.

Mehr

1502919238 > 1508536800

Rechtsanwältin Anka Hakert informiert umfassend über das Gemeinnützigkeitsrecht.

Mehr

1502919238 > 1509663600

Nikola Werry informiert Verbände in Berlin über die kommende EU-Datenschutzgrundverordnung.

Mehr

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award