25.02. - 26.02.2021 - Seminar: Die Stiftung als Instrument für Vermögensgestaltung mit Weitsicht

Stiftungsseminar mit Weitsicht 2021

Tower 185, Friedrich-Ebert-Anlage 35-37, 60327 Frankfurt am Main

DAS Seminar mit rechtlich und steuerlich fundierten, praxisnahen Informationen zur Rechtsform Stiftung, inkl. Vergleich mit anderen Rechtsformoptionen wie der vermögensverwaltenden GmbH, der gewerblich-operativen GmbH und der Holding-GmbH
 

Überblick
Wie kann ich mein Vermögen steuerlich optimieren und gleichzeitig schützen? Wie lassen sich meine Vermögenswerte optimal auf die nächste Generation übertragen? Optionen gibt es viele – Vor- und Nachteile allerdings auch!

Das Interesse an der Rechtsform Stiftung als vorteilhafte Gestaltungsoption hält nun – zu Recht – seit einigen Jahren an. Durch diverse Online- und Printveröffentlichungen wurden jedoch auch einige unrealistische Erwartungen in Umlauf gebracht. Die Voraussetzungen, Vorteile und Nachteile einer Stiftungsgestaltung werden dabei immer wieder verzerrt und verkürzt dargestellt.
Doch wie können Unternehmer und Privatinvestoren sondieren, ob eine Stiftung ein passendes Gestaltungsmittel für sie ist? Wie können Mittelständler und vermögende Privatpersonen vermeiden, die gängigen Fehler zu machen und stattdessen gute, zukunftsweisende Entscheidungen zu treffen?

Unser zweitägiges Seminar „Die Stiftung als Instrument zur Vermögensgestaltung“ soll dabei helfen, Licht ins Dunkel zu bringen. Unsere erfahrenen Rechtsanwälte und Steuerberater bieten fundierte Fakten, zahlreiche Praxisbeispiele sowie die Möglichkeit, Ihre individuellen Fragen zu beantworten. Das Seminar ist wertvoll für alle Teilnehmer, die heute schon positive Effekte bewirken und gleichzeitig ihre Nachfolge für den Fall der Fälle mitgestalten wollen.
 

Zielgruppe und Ziele 
Das Seminar richtet sich an Unternehmer, Privatinvestoren, Vermieter und vermögende Privatpersonen, die ihr Vermögen steueroptimiert strukturieren möchten und/oder sich aktuell mit der Nachfolgeplanung beschäftigen.

In unserem zweitägigen Seminar erfahren Sie,

  • wie Sie Ihr Vermögen mit einer Stiftung bürgerlichen Rechts optimieren,
  • wie Sie mit einer Stiftung Ihr Vermögen schützen können,
  • welche Herausforderungen mit einer Stiftung einhergehen und wie Sie diese meistern,
  • warum die Stiftung ein geeignetes Instrument zur Nachfolgeplanung darstellt,
  • wo die Vor- und Nachteile einer Stiftung liegen im Vergleich zur sog. vermögensverwaltenden GmbH, der gewerblich-operativen GmbH und der Holding-GmbH,
  • wie Sie mit einer Stiftung den Status der Gemeinnützigkeit anstreben können und
  • anhand zahlreicher Praxisbeispiele, wie eine Umsetzung aussehen kann.
     

Agenda 
Im zweitägigen Seminar werden die wichtigsten praxisrelevanten Fakten zu den gängigen Stiftungsgestaltungen vermittelt. Dabei werden Musterfälle anhand der Vermögensklassen Unternehmensanteile, Immobilien und liquide Werte bearbeitet. 
Die Teilnehmer lernen den wahren Nutzen und Anwendungsgebiete einer Stiftung bürgerlichen Rechts und gleichzeitig auch deren Grenzen und Beschränkungen kennen. Die Referenten berichten über sämtliche Engpässe und Herausforderungen, die auftreten können, und erläutern, wie Teilnehmer diese vermeiden bzw. meistern können.

Die Referenten führen außerdem durch einen ausführlichen und detaillierten Vergleich der Stiftung mit der sog. vermögensverwaltenden GmbH, der gewerblich-operativen GmbH und der Holding-GmbH.

Der Schwerpunkt des Seminars wird auf Stiftungen bürgerlichen Rechts liegen, die Familienstiftungen sind oder sog. Beteiligungsträgerstiftungen (also solche, die Gesellschaftsanteile im Vermögen halten). Der Zweck dieser Stiftungen ist privater Natur und kann als privatnützig bezeichnet werden. Als seit vielen Jahren im Gemeinnützigkeitsrecht bekannte Experten werden die Referenten von WINHELLER jedoch auch die wichtigsten Bezüge zu Stiftungen darstellen, die den steuerlichen Status der Gemeinnützigkeit anstreben, also der Allgemeinheit dienende Zwecke verfolgen.

Das Seminar wird keine Werbeveranstaltung für die Stiftung, auch wenn selbstverständlich ihre Vorzüge und Vorteile realistisch betont werden. Unsere erfahrenen Rechtsanwälte, Fachanwälte und Steuerberater führen die Teilnehmer mit fundierten Ausführungen durch das breite Themengebiet der Stiftung.
 

Unsere Referenten

Referenten Stiftungsseminar 2020

  • Boris Piekarek (Rechtswalt, Leiter „Vermögen, Stiftung, Nachfolge“ bei WINHELLER)
  • Lars-Olaf Leskovar (Steuerberater und Rechtsanwalt für (internationales) Steuerrecht)
  • Uwe Müller (Rechtsanwalt für Steuerrecht und Gemeinnützigkeitsrecht)
     

Zeitlicher Ablauf
Donnerstag, 25.02.2021

  • 09:00 Uhr: Notwendiges Stiftungsvermögen und Steuerrecht Basics
  • 10:30 Uhr: Pause
  • 11:00 Uhr: Stiftungsrecht Basics
  • 12:30 Uhr: Lunch, Ristorante Tridico
  • 13:30 Uhr: Anerkennungsverfahren
  • 14:30 Uhr: Pause
  • 15:00 Uhr: Vergleich Stiftung und Holding-GmbH: Unternehmensanteile
  • 16:30 Uhr: Pause
  • 17:00 Uhr: Vergleich Stiftung und Holding-GmbH: Schenkungsteuer und Unternehmensbegünstigung
  • 18:00 Uhr: Ende Tag 1

Freitag, 26.02.2021

  • 09:00 Uhr: Vermietung von Immobilien: Stiftung vs. vermögensverwaltende GmbH
  • 10:30 Uhr: Pause
  • 11:00 Uhr: Besondere Gestaltungsoptionen mit vermieteten Immobilien
  • 12:30 Uhr: Lunch, Ristorante Tridico
  • 13:30 Uhr: Asset Protection Teil 1
  • 14:30 Uhr: Pause
  • 15:00 Uhr: Asset Protection Teil 2
  • 16:30 Uhr: Pause
  • 17:00 Uhr: Fazit und Fragen
  • 18:00 Uhr: Ende Tag 2
     

Veranstaltungsort
Tower 185 in Frankfurt

WINHELLER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Tower 185, Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt am Main

Das Seminar findet in den Räumen der WINHELLER Rechtsanwaltsgesellschaft mbh im 15. Stock des Frankfurter Towers 185 statt (Friedrich-Ebert-Anlage 35-37). Die Räumlichkeiten sind gut belüftet und zwischen allen Teilnehmern wird der Corona-Mindestabstand sichergestellt.

Anfahrtsbeschreibung

Teilnahmeentgelt

2.495 Euro zzgl. USt.

Darin enthalten sind neben der Teilnahme am Seminar die Kosten für zwei gemeinsame Mittagessen im italienischen Restaurant Tridico, alle Getränke sowie die Seminarunterlagen (gedruckt und als PDF).

Bis einschließlich 12.02.2021 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Anmeldung kostenfrei zu stornieren. Für Stornierungen nach dem 12.02.2021 fallen 50 Prozent des Teilnahmeentgelts als Gebühr an. Die Rechnung sowie Zahlungsmodalitäten erhalten Sie direkt nach erfolgter Anmeldung per E-Mail.
 

Anmeldung
Sie haben Interesse? Ihre Anmeldung senden Sie bitte an Herrn Florian Demmler (f.demmler@winheller.com). Für Rückfragen steht Ihnen Herr Demmler ebenfalls gern zur Verfügung – auch telefonisch unter 069 / 76 75 77 80.

Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Ihre Registrierung wird daher erst mit Zugang unserer Anmeldebestätigung (per E-Mail) verbindlich.

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve AwardLegal 500 Deutschland 2019 – Top 2 im Nonprofit-Sektor
azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2018