winheller.com

28.07.2016 - Webinar: Anlagegrundsätze für Stiftungen - Rechtsentwicklungen und Haftung

Online-Seminar

Die rechtlichen Rahmenbedingungen werden für Stiftungen immer enger. Auch Investitionsentscheidungen sind davon betroffen. Für Stifter und Vertreter von Stiftungen ist es daher unerlässlich, die Rechtsentwicklung im Auge zu behalten, denn diese können auch für Investitionen von großer Bedeutung sein. Rechtsanwalt Johannes Fein gibt im Webinar einen aktuellen Überblick der Entwicklungen und nimmt dabei auch das Thema Haftung in den Fokus. Wer trägt die Beweislast, wenn es in einer Stiftung zu einem Haftungsfall kommt? Wer bestimmt, ob eine Entscheidung gegen die Interessen der Stiftung getroffen wurde? Wann handelt ein Vorstand pflichtgemäß? Diese und weitere Fragen beantwortet Johannes Fein im kostenlosen Webinar „Anlagegrundsätze für Stiftungen - Rechtsentwicklungen und Haftung“

Inhalt:

  • Pflicht zur sorgfältigen Vermögensverwaltung
    • Vermögenserhaltung
    • Pflicht zur Erzielung von Erträgen
    • Zielkonflikte
  • Anlagegrundsätze
    • Gesetzliche Vorgaben
    • Grundregeln
    • Besonderheiten bei gemeinnützigen Stiftungen
  • Haftung
    • Sorgfaltsmaßstab
    • Verschuldensmaßstab
    • Beweislast
    • Privilegierungen
  • Organisatorische Maßnahmen
    • Anlagerichtlinien
    • Mitwirkung anderer Organe
    • Aufsicht
    • Auslagerung der Vermögensverwaltung

Das Webinar beginnt um 11:00 Uhr und dauert voraussichtlich eine Stunde. Ihre Fragen sind während des Webinars jederzeit willkommen.

Anmeldung

Aktuelles

1553426427 > 1559253600

Johannes Fein und Susanne Articus in der Zeitschrift für das Recht der Non Profit Organisationen

Mehr

1553426427 > 1558044000

WINHELLER gehört zu den Top-Steuerkanzleien Deutschlands im Arbeitsgebiet „Gemeinnützigkeit, Stiftungen“. 

Mehr

1553426427 > 1556056800

Dr. Eric Uftring im Interview zur Arbeitnehmerüberlassung

Mehr

Veranstaltungen

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award Legal 500 Deutschland 2019 – Top 2 im Nonprofit-Sektor azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2018
Focus-Spezial: Deutschlands Top-Anwälte