winheller.com

07.02.2018 - Webinar: Datenschutz ab 2018 – Wie müssen NPOs mit Kunden- und Mitgliederdaten umgehen?

Webinar: Datenschutz ab 2018 – Wie müssen NPOs mit Kunden- und Mitgliederdaten umgehen?

Online-Seminar

Im kostenlosen Webinar „Datenschutz ab 2018: Wie müssen NPOs mit Kunden- und Mitgliederdaten umgehen?“ wird Rechtsanwältin Olga Stepanova am 7. Februar 2018 umfassend zur neuen Datenschutzgrundverordnung informieren und hilfreiche Tipps geben.

Die Europäische Union hat sich zum Ziel gesetzt, den Datenschutz mit neuen Richtlinien europaweit zu vereinheitlichen. Dadurch werden gemeinnützige Organisationen mit wichtigen Neuregelungen konfrontiert.  Für Vereine, Stiftungen und gGmbHs heißt das: Datenschutzkonzepte müssen entwickelt oder angepasst werden. Wer mit Kunden- oder Mitgliederdaten falsch umgeht, muss mit hohen Strafen rechnen. Um das zu vermeiden, möchten wir einige ausgewählte Rechtstipps geben.

Themen u.a.: 

  • Was bedeutet Datenschutz?
  • Was sind personenbezogenen Daten?
  • Welche konkreten Pflichten gibt es?
  • Was ist NPOs zu empfehlen?

Das Webinar startet um 11:00 Uhr und dauert ca. eine Stunde. Fragen der Teilnehmer sind während des Webinars jederzeit möglich und erwünscht.

Veranstalter: Stifter helfen – Webinare für NonProfits

Anmeldung

Aktuelles

1537729287 > 1540940400

Importierende Unternehmen müssen sich bei der deutschen Finanzverwaltung registrieren, um eine doppelte Zahlung der Umsatzsteuer zu vermeiden.

Mehr

1537729287 > 1538431200

Das Buch von Dr. Geertje Tutschka macht Kanzleien fit für die Zukunft. 

Mehr

1537729287 > 1537740000

Wie Kryptovermögen weitervererbt wird, darüber haben sich bisher die wenigsten Krypto-Enthusiasten Gedanken gemacht.

Mehr

Veranstaltungen

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award Legal 500 Deutschland 2017 - Top 2 im Nonprofit-Sektor azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2018
Focus-Spezial: Deutschlands Top-Anwälte