31.05.2016 - Webinar: Verlust der Gemeinnützigkeit - Teil 2

Online-Seminar

Die Gemeinnützigkeit wird immer Rückwirkend entzogen. Oft hat ein Verlust aber gravierende Auswirkungen auf die Gegenwart. Am 31. Mai 2016 wird Rechtsanwältin Anka Hakert im 2. Teil unseres Webinars „Verlust der Gemeinnützigkeit“ daher im Besonderen auf Vorbeugemaßnahmen eingehen, die – richtig angewandt - einen Entzug der Gemeinnützigkeit vermeiden. 

Anhand von Beispielen wird sie bestimmte Gründe für den Verlust der Gemeinnützigkeit aufgreifen (z.B.: falsche Sphäreneinteilung, überhöhte Vergütungen, Verfolgung nicht satzungsmäßiger Zwecke) und häufig anzutreffende Fallstricke erläutern. Anka Hakert wird dabei ebenfalls erklären, welchen Unterschied es macht, ob Verstöße einmalig oder dauerhaft stattgefunden haben.

Ihre Fragen sind während des Webinars jederzeit willkommen. Beginn ist 11:00 Uhr.

Inhalt u.a.:

  • Fallbeispiele zur Aberkennung der Gemeinnützigkeit
  • Voraussetzungen, um die Gemeinnützigkeit zurückzuerlangen
  • Praktische Tipps zur Vorbeugung einer Aberkennung

Anmeldung

Aktuelles

1590918375 > 1595887200

Das JUVE Handbuch Steuern 2020 empfiehlt WINHELLER in der Rubrik Vermögende Privatkunden.

Mehr

Veranstaltungen

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award Legal 500 Deutschland 2019 – Top 2 im Nonprofit-Sektor
azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2018