winheller.com

05.07.2018 - Webinar: Verlust der Gemeinnützigkeit

Webinar: Verlust der Gemeinnützigkeit

Online-Seminar

Für fast alle Nonprofit-Organisationen ist der Verlust der Gemeinnützigkeit ein wahres Schreckensszenario. Die Reputation wäre dahin, Spenden blieben aus und Unterstützer würden sich abwenden. Unter Umständen droht sogar direkt das finanzielle Aus, denn die Gemeinnützigkeit wird immer rückwirkend und meist für mehrere Jahre entzogen.

Die Gründe für die Aberkennung können vielfältig sein: Verdeckte Gewinnausschüttungen, Fehler in der Satzung, überhöhte Vergütungen, Mängel in der Buchhaltung oder auch steuerstrafrechtlich relevantes Handeln von Verantwortlichen.

Die Folgen sind hingegen oft dieselben: Rückforderung von Zuschüssen, persönliche Haftung und drastische Auswirkungen auf Spenden.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Gemeinnützigkeit jedoch zurückerlangt werden. Grund genug, sich einmal intensiv mit dem Thema Aberkennung der Gemeinnützigkeit auseinanderzusetzen.  

Am 5. Juli 2018 wird WINHELLER-Diplom-Jurist Alexander Vielwerth im Webinar „Verlust der Gemeinnützigkeit“ das Thema unter verschiedenen Gesichtspunkten vorstellen.  

  • Was sind die Gründe für die Aberkennung der Gemeinnützigkeit?
  • Gibt es einen Unterschied, ob Verstöße einmalig oder dauerhaft stattgefunden haben?
  • Welche Folgen drohen bei einer Aberkennung der Gemeinnützigkeit?
  • Kann die Gemeinnützigkeit zurückerlangt werden?
  • Wie kann einer Aberkennung vorgebeugt werden?

Ihre Fragen sind während des Webinars jederzeit willkommen. Beginn des Online-Seminars ist 11:00 Uhr.

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos

Anmeldung

Aktuelles

1540024694 > 1546470000

Zum dritten Mal in Folge erhält WINHELLER die Auszeichnung für das Rechtsgebiet Steuerrecht.

Mehr

1540024694 >

Wer mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen Gewinne macht, muss diese auch versteuern.

1540024694 >

Wer mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen Gewinne macht, muss diese auch versteuern.

1540024694 > 1544569200

"Blockchain & Cryptocurrencies: Opportunities for Your Business" lautete das Motto unserer Veranstaltung.

Mehr

1540024694 > 1540940400

Importierende Unternehmen müssen sich bei der deutschen Finanzverwaltung registrieren, um eine doppelte Zahlung der Umsatzsteuer zu vermeiden.

Mehr

Veranstaltungen

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award Legal 500 Deutschland 2017 - Top 2 im Nonprofit-Sektor azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2018
Focus-Spezial: Deutschlands Top-Anwälte