DE  |  EN  |  RU
  • Frankfurt

    Frankfurt am Main

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
    60327 Frankfurt am Main

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax.: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • Karlsruhe

    Karlsruhe

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Ludwig-Erhard-Allee Nr. 10
    76137 Karlsruhe

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax.: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • Berlin

    Berlin

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Unter den Linden 16
    10117 Berlin

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax.: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • Hamburg

    Hamburg

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Neuer Wall 80
    20354 Hamburg

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax.: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • München

    München

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Nymphenburger Str. 4
    80335 München

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax.: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

winheller.com
Immer up to date im Nonprofitrecht! Kostenlos!

Fundraising in den USA

Spenden aus den USA in Milliardenhöhe

Angesichts rückgängiger finanzieller Unterstützung durch den Staat und eines stark umkämpften Fundraisingmarkts in Deutschland öffnen sich deutsche gemeinnützige Organisationen vermehrt dem Spendenmarkt in den USA. Die US-Zivilgesellschaft stellt durch Stiftungen, Privatpersonen, Unternehmen und Trusts jährlich über 19(!) Milliarden US-Dollar (2012) für gemeinnützige Projekte außerhalb der USA zur Verfügung. Zuwendungen und Spenden aus den USA sind daher für viele NPOs außerhalb der USA eine interessante Finanzierungsquelle.

Seit mehreren Jahren begleiten wir deutsche NPOs in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht beim Fundraising in den USA und verfügen auf diesem Gebiet über eine ausgewiesene Expertise. Soweit ersichtlich, sind wir die einzige deutsche Kanzlei, die sich darauf spezialisiert hat, deutschen Nonprofit-Organisationen den Zugang zu einem erfolgreichen Fundraising in den USA zu ebnen und die hierfür notwendigen rechtlichen und steuerrechtlichen Verfahren einzuleiten. Gerne sind wir auch für Sie tätig!

Rechtliche und steuerliche Beratung beim Fundraising in den USA

Sofern Ihre NPO bereits einen Gönner in den USA hat – sei es eine Privatperson, ein Unternehmen oder, wie häufig, eine US-Stiftung –, der Ihrer gemeinnützigen Einrichtung Mittel zukommen lassen will, sollten Sie mit uns sprechen. Wir klären mit Ihnen und mit Ihrem US-Gesprächspartner ab, ob und wie der einmalige oder laufende Transfer der Spenden aus den USA nach Deutschland rechtlich und steuerlich einwandfrei ablaufen kann. Oberstes Ziel ist dabei stets, Ihre Nonprofit-Organisation so aufzustellen, dass die US-Spender und Förderer für ihre Spenden aus den USA die vollen steuerlichen Vorteile nach US-Recht erhalten (Spendenbescheinigung). Sollte dem Partner in den USA eine Spendenbescheinigung ausnahmsweise einmal nicht wichtig sein (z.B. weil der Geber eine in den USA steuerbefreite US-Stiftung ist), sind andere, nicht weniger schwierige, rechtliche Fallstricke zu beachten: Es wird dann aus US-rechtlichen Gründen meist darum gehen, für Ihre deutsche Empfängerorganisation den Status einer sog. § 501(c)(3)-Organisation in den USA (sog. „public charity“) zu erlangen oder dem US-Geldgeber bzw. den US-Finanzbehörden auf gutachterlicher Basis darzulegen, dass Ihre deutsche NPO die Voraussetzungen des US-amerikanischen Gemeinnützigkeitsrechts erfüllt (sog. „equivalency test“). Eine sorgfältige Planung des Spendentransfers im Vorfeld ist jedenfalls unbedingt anzuraten. Nur dann wird Ihr Gönner bereit sein, sich auch in Zukunft finanziell für Sie einzusetzen. Nur dann ist Ihre NPO auch für weitere US-Geber von Interesse und Ihr Fundraising in den USA langfristig und nachhaltig von Erfolg. Erfüllt Ihre NPO die US-Vorgaben nicht, werden sich die US-Spender aus US-rechtlichen Gründen hingegen gezwungen sehen, von einer Unterstützung abzusehen.  

In dem Beitrag "Spenden aus den USA für deutsche Nonprofits – Erfolgreiches Fundraising in den USA mit der richtigen rechtlichen Strategie" haben wir Ihnen die rechtlichen und steuerlichen Grundlagen, die es im Hinblick auf das Fundraising in den USA für deutsche NPOs zu beachten gilt, ausführlich zusammengestellt.

Kooperationspartner helfen beim Fundraising in den USA

Haben Sie bislang noch keinen direkten Kontakt zu möglichen US-Geldgebern, vermuten aber, dass ein Fundraising in den USA für Ihre Organisation sinnvoll sein könnte und Spenden aus den USA zu erwarten sind? Sprechen Sie mit uns! Wir sind Ihnen auch in diesem Fall dabei behilflich, die Spenden aus den USA in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht einwandfrei nach Deutschland zu transferieren. Für sämtliche strategischen Fragen rund um das US-Fundraising verweisen wir Sie außerdem gerne an US-amerikanische Fundraisingexperten, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen – natürlich auch auf Deutsch.

Stefan Winheller berät Sie zu Ihrem Fundraising-Vorhaben.

Ihr Ansprechpartner im Fundraising

Ihr Ansprechpartner zum Thema Fundraising in den USA und Spenden aus den USA ist Rechtsanwalt Stefan Winheller. Sie erreichen uns am einfachsten per E-Mail (info@winheller.com) oder gerne auch telefonisch (069 / 76 75 77 80).

"Fundraising": Die neusten Beiträge in unserem Blog

Affiliate-Provisionen: Kein Verstoß gegen Buchpreisbindung

- Anka Hakert

Affiliate-Provisionen: Kein Verstoß gegen Buchpreisbindung

Versand von Zuwendungsbestätigungen per E-Mail

- Stefan Winheller

Versand von Zuwendungsbestätigungen per E-Mail

Keine Gemeinnützigkeit für Crowdfunding-Plattform Kickstarter

- Stefan Winheller

Keine Gemeinnützigkeit für Crowdfunding-Plattform Kickstarter

Kleinanlegerschutzgesetz: Weitreichende Ausnahmen für Crowdfunding und gemeinnützige Körperschaften

- Stefan Winheller

Kleinanlegerschutzgesetz: Weitreichende Ausnahmen für Crowdfunding und gemeinnützige Körperschaften

Aktuelles

1490618139 > 1491688800

Morgan Hangartner beantwortet Fragen zum Thema Offenlegung von Social Media Accounts bei Einreise in die USA.

Mehr

Referenzen

Veranstaltungen

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award