Georg Weishaupt, Steuerberater, Fachberater Internationales Steuerrecht, US Tax Return Preparer, Dipl.-Kaufmann
Georg Weishaupt, Steuerberater, Fachberater Internationales Steuerrecht, US Tax Return Preparer, Dipl.-Kaufmann

Georg Weishaupt

Steuerberater, Fachberater Internationales Steuerrecht, US Tax Return Preparer, Dipl.-Kaufmann

Georg Weishaupt ist als Of Counsel für WINHELLER und Berater für das US-Steuerrecht, das internationale Steuerrecht und speziell für grenzüberschreitende deutsch-US-amerikanische Spezialfragen tätig.

Georg Weishaupt beschäftigt sich vor allem mit Fragen zu

  • US Corporate Tax
  • US Income Tax
  • US Payroll Tax
  • US Withholding Taxes
  • Verrechnungspreisen zwischen den USA und Deutschland
  • Doppelbesteuerungsabkommen USA/Deutschland und
  • internationalen Mitarbeiterentsendungen, speziell in die USA.

Deutsche mittelständische und international agierende Unternehmen mit Tochtergesellschaften in den USA sowie Muttergesellschaften in den USA mit Töchtern in Deutschland berät Georg Weishaupt dabei vor allem auch in Form von gutachterlichen Stellungnahmen zu bestehenden Strukturen sowie im Rahmen von Gestaltungsüberlegungen im Vorfeld von Investmententscheidungen, gesellschaftsrechtlichen Akquisitionen und Umstrukturierungsmaßnahmen. Dabei arbeitet er mit externen CPAs und sonstigen Beratern vor Ort in den USA zusammen, die sich um das laufende Tagesgeschäft (Accounting/Bookkeeping, Financial Statements, Tax Returns etc.) unserer Mandanten in den USA kümmern.

Daneben hat sich Georg Weishaupt auf die Erstellung von Einkommensteuererklärungen für vermögende US-amerikanische Staatsbürger (sog. high net-worth individuals, HNWI) mit Wohnsitz außerhalb der USA (sog. Expats) spezialisiert. Insoweit berät er vor allem Unternehmer, Immobilieninvestoren, Privatiers und sonstige vermögende Privatleute, die sowohl aus den USA als auch aus Deutschland Einkünfte beziehen. Meist handelt es sich dabei um Einkünfte aus Immobilienvermögen, Unternehmensbeteiligungen oder Altersvorsorgeplänen (IRAs etc.) oder um Lizenzeinkünfte. Dabei erstellt er auch immer wieder Einkommensteuererklärungen in Fällen, in denen die Abgabe von US-Steuererklärungen bislang übersehen wurde (sog. streamlined procedure). Klassische Fragestellungen, die Georg Weishaupt regelmäßig zu klären hat, beziehen sich auf die Unterscheidung zwischen beschränkter und unbeschränkter Steuerpflicht von Expats in Deutschland, die Einkünftequalifizierung nach deutschem und DBA-Recht, die Besteuerung von US-Trusts und die Anwendung des NATO-Truppenstatuts.

Georg Weishaupt studierte an der TU München sowie der WFI Ingolstadt. Er hat außerdem die Titel Master of Finance, Accounting, Controlling, Taxation sowie NWB-Verrechnungspreisexperte erlangt. Vor seiner Tätigkeit bei WINHELLER war er mehrere Jahre bei KPMG sowie bei einer mittelständischen multidisziplinären Kanzlei in Bayern tätig.

Vorträge

  • Steuergestaltungen & Berichtspflichten, Deutschsprachiges AGN-Meeting, Regensburg, 11/2019
  • Internationale Mitarbeitermobilität, THI, Ingolstadt, Wintersemester 2018
  • Mitarbeiterentsendung ins Ausland, THI, Ingolstadt, Wintersemester 2017

Publikationen

  • The Fiscal Trip Wires of Corporate Global Mobility, Georg Weishaupt und Alexander Hutter, Global Tax Weekly, 11/2017, Issue 262
  • Beeinflussung der Investitionstätigkeit mittelständischer Unternehmen durch die degressive Abschreibung – eine empirische Untersuchung, Georg Weishaupt, Christiana Djanani und Theresa Friedrich in: Besteuerung, Finanzierung und Unternehmensnachfolge in kleinen und mittleren Unternehmen, Gernot Brähler und Ralf Trost (Hrsg.), Universitätsverlag Ilmenau, 1. Auflage 2012, S. 265ff.

Mitgliedschaften

  • American Chamber of Commerce
  • IFA – International Fiscal Association

Sprachen

Deutsch, Englisch

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve AwardLegal 500 Deutschland 2019 – Top 2 im Nonprofit-Sektor
azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2021