DE  |   -- EN  |   -- RU

Werte, Unternehmenskultur & Diversity

Exzellenz, Mitarbeitervielfalt und respektvolles Miteinander

Hinter dem Kanzlei-Leitgedanken „make a difference“ steht die Idee, die alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eint, jeden Tag etwas Bedeutsames und immer das Beste für unsere Mandanten, Mitarbeiter und letztlich auch für die Gesellschaft zu tun. Für uns bedeutet das: Wir wollen neugierig bleiben, aufgeschlossen gegenüber Neuem sein, uns tagtäglich den Herausforderungen mit höchsten Ansprüchen an die Qualität unserer Arbeit stellen.  

Wir sind Teamplayer und außerdem mit Spaß bei der Sache. Neue Trends wie LegalTech, Blockchain, Artificial Intelligence etc. reizen uns und treiben uns an. Alle Kollegen duzen sich untereinander, wir haben keine strengen Hierarchieebenen, und wir bevorzugen die Arbeit in agilen Teams. Das macht uns beweglich und lässt uns immer am Puls der Zeit bleiben. 

Wir bieten ein inspirierendes und mitreißendes Arbeitsumfeld an, in welchem sich Mitarbeiter beständig weiterentwickeln und eingeladen sind, ihre Potenziale zu finden, zu entfalten und auszuleben. Dabei ist uns die Mitarbeitervielfalt sehr wichtig. Unser Bestreben ist eine lebendige Unternehmenskultur, die wertbeständig ist und sich dennoch immer entwickelt. Alle Mitarbeiter, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität oder Religionszugehörigkeit sind motiviert, ihr Bestes zu geben. Offenheit und Respekt sind bei uns tragende Werte. Wir leben Diversitätaus Überzeugung, nicht aus Zwang. Dies bezeugen wir mit unserer Unterschrift auf der „Charta der Vielfalt“. 

Wir begreifen Diversity Management als eine Selbstverständlichkeit – es gehört zu unserem gelebten Arbeitsalltag, ein Umfeld der Inklusion zu leben. Personelle Vielfalt wird nicht nur anerkannt, sondern auch gefördert. Dies hilft uns, in den Teams verschiedenste Talente und unterschiedlichste Lebensphasen und Biografien von Mitarbeitern zusammenzubringen. Gleichzeitig möchten wir damit eine unterstützende Plattform bieten, auf der unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich mit Wertschätzung, Offenheit und Neugierde begegnen können. Dadurch gelingt uns die Vermittlung unterschiedlichster Kompetenzen, und die Zusammenarbeit in unseren agilen Teams wird erfolgreich unterstützt.

Persönliche Weiterentwicklung und Freiraum für Unternehmertum

Uns zeichnen ein hoher Grad an Verlässlichkeit und Bodenständigkeit sowie ein respektvolles Miteinander aus – über alle Berufsgruppen hinweg. Trotzdem steht auch der Einzelne bei uns im Fokus: Wir wollen Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung voranbringen, weil wir wissen, dass der Erfolg unserer Kanzlei damit einhergeht. Unser Bestreben ist eine motivierende, aktivierende und zugleich wertschätzende Unternehmenskultur. Wir glauben, dass sie die Menschen, die für uns arbeiten, zu Höchstleistungen befähigen kann.

Unsere Firmenkultur ist zugleich lebendig und durch ständigen Wandel gekennzeichnet, der sowohl aus unserem Unternehmen heraus, als auch von außen an uns herangetragen wird. Was bedeutet das genau? Wir streben permanent nach Exzellenz, wir sind offen für Kritik, wir haben eine ausgeprägte Feedbackkultur und wollen beständig für uns positive Veränderungen initiieren. 

Wir teilen Werte, Normen und Überzeugungen. Diese steuern unser Verhalten und tragen nicht zuletzt zu einem guten Miteinander bei, was wiederum maßgeblich unseren Unternehmenserfolg insgesamt beeinflusst.

Wir möchten allen unseren Mitarbeitern Freiraum für Unternehmertum schenken. 

Feedbackkultur

Alle Mitarbeiter werden durch ein monatliches Feedbackgespräch eng begleitet und erhalten so die Möglichkeit, ihre Karriere und Entwicklungsschritte aktiv mitzugestalten. Jährliche Gespräche erfolgen nach einem klar definierten Beurteilungskatalog und sollen einen transparenten Austausch ermöglichen: Wo steht ein Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin aktuell, welche nächsten Schritte stehen an, wo benötigt jemand Unterstützung, welche Weiterbildungsmöglichkeiten machen Sinn, welche persönlichen Wünsche gibt es? Wir verwirklichen ein 360-Grad-Feedback und sind dankbar, wenn unsere Mitarbeiter mit ihren Rückmeldungen dazu beitragen, dass wir als Kanzlei die Chance erhalten, uns permanent weiterentwickeln zu dürfen.  

Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei WINHELLER

Wir glauben, dass viele Freiräume die Motivation und Zufriedenheit unserer Mitarbeiter erhöhen. Wir wollen die besten Mitarbeiter! Daher sehen wir uns in der Verantwortung, unseren Mitarbeitern eine lebensphasenorientierte Personalpolitik anzubieten. Dazu gehören unterschiedlichste Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Bei uns haben Mitarbeiter (auch Berufsträger!) die Möglichkeit, in Teilzeit und/oder aus dem Homeoffice heraus zu arbeiten sowie Elternzeit zu nehmen. Warum setzen wir uns damit so intensiv auseinander? Weil die Kanzlei seit 2009 einen Zuwachs von 55 Kanzleikindern (und ein Ende ist nicht in Sicht!) erhalten hat. Das macht uns stolz, und wir finden, dass dies eine ganz eigene Sprache in Sachen Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben spricht.

WINHELLER ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“. Wir unterstützen den Gedanken, das Arbeitsleben familienfreundlich zu gestalten und achten darauf, mit unseren Mitarbeitern Arbeitszeitmodelle zu entwickeln, die ihnen nicht nur flexible, sondern v.a. auch planbare und zuverlässige Arbeitszeiten ermöglichen. Zitatvorlage: „Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist bereits seit Jahren ein wesentlicher Bestandteil unserer Personalarbeit. Als Mitglied profitieren wir von den Erfahrungen und guten Beispiele der über 7.500 Mitglieder, die das Netzwerk mittlerweile umfasst.“.

Zudem wollen wir damit berücksichtigen, dass Lebenssituationen sich ändern können. Mitarbeiter entscheiden sich für neue Wege in ihrem Privatleben oder werden unfreiwillig damit konfrontiert, wenn es z.B. um Krankheit oder die Pflege eines Angehörigen geht. In allen Situationen können sich Mitarbeiter auf uns verlassen und insbesondere auf die Tatsache, dass wir für alles gemeinsam eine Lösung finden

Wir bieten Ihnen eine echte Work-Life-Balance an! Dass das funktioniert, beweisen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Kindern, die Familie und Beruf gekonnt unter einen Hut bringen.

Auch das Urteil der unabhängigen azur-Redaktion bestätigt: „[Anwälte bei WINHELLER] können sich auf planbare Arbeitszeiten und rund 45 Wochenstunden verlassen. Das sind satte neun Stunden weniger als der Marktdurchschnitt, der sich aus der azur-Associate-Umfrage ergibt.“ Das gilt im Übrigen auch für unsere Steuerberater. Lassen Sie uns gerne eine auf Ihre persönliche Situation zugeschnittene Lösung erarbeiten.
 

Konnten wir Sie neugierig auf uns machen? In unseren Stellenanzeigen erhalten Sie weitere Informationen. Oder sprechen Sie uns einfach an! Gerne steht Ihnen Frau Susann Richter, Senior HR-Managerin, unter Tel. 069 76 75 77 80 für einen ersten telefonischen Austausch zur Verfügung. 

Ihre Benefits:

Barrierefreiheit  Essenszulagen familienfreundlich Betriebliche Altersvorsorge Firmenwagen Homeoffice Internationales Umfeld JobRad Jobticket Klimatisiertes Büro Leistungsprämien Mitarbeiter Events (Sommerfest, Kanzleireise etc.) Obstkorb & Getränke Weiterbildungsbudget, Coaching etc. Einzelbüros und 2er-Büros

Ansprechpartnerin

 

Susann Richter

Senior HR-Managerin

Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80

E-Mail: karriere@winheller.com

Aktuelles

1660473259 > 1667170800

Team Aalen von Steuerberater Matussek darf sich über moderne Büroräume freuen.

Mehr

1660473259 > 1666562400

Auf die Schulung folgten eine Paddeltour auf dem Main und die Einkehr in eine Frankfurter Gaddewirtschaft.

Mehr

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve AwardLegal 500 Deutschland 2021 – Top 3 im Nonprofit-Sektor
azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2021