winheller.com

Bankrecht & Finanzrecht

Der Hauptsitz der Kanzlei WINHELLER Rechtsanwälte befindet sich im Herzen der deutschen Finanzwelt, in Frankfurt am Main. Unsere Rechtsanwälte für Bankrecht und Finanzrecht beraten zahlreiche Akteure der Finanzbranche und Versicherungsbranche.

Fachanwalt für Bankrecht

Zu unseren in allen Bereichen der Finanzwirtschaft tätigen nationalen wie internationalen Mandanten zählen insbesondere mittelständische Kreditinstitute, Finanzmakler, Anlageberatungs- und Vermögensverwaltungsfirmen, Handelsplattformen, Wertpapieremittenten und Initiatoren sonstiger Kapitalanlagen. Wir beraten unsere Mandanten in sämtlichen Fragen des Bank- und Kapitalmarktrechts.

Finanzaufsichtsrecht – BaFin-Lizenz

Unsere Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht prüfen für unsere Mandanten, ob das von ihnen betriebene Geschäftsmodell eine Erlaubnis der Finanzaufsichtsbehörde (BaFin) erfordert. Bejahendenfalls bereiten wir mit unseren Mandanten die Beantragung aufsichtsrechtlicher Lizenzen vor und begleiten sie im Erlaubnisverfahren sowie im Nachgang dazu im Rahmen der laufenden Beaufsichtigung. Wir gestalten außerdem Gesellschaftsverträge, Compliance-Richtlinien und Kundenverträge und halten unsere Mandanten im Blick auf alle relevanten Änderungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung auf dem Laufenden. Erforderlichenfalls nehmen wir die Rechte unserer Mandanten gegenüber der Finanzaufsicht und anderen Marktteilnehmern wahr.

Kostenloses Webinar: Besteuerung von Kryptowährungen privater Investoren

Kostenloses Webinar: Besteuerung von Kryptowährungen privater Investoren

In unserer Webinarreihe KryptoLogisch wird wird Steuerexperte Erik Stephan am 12. Dezember 2019 erläutern, wie private Investoren mit Gewinnen und Verlusten aus dem Handel mit Kryptowährungen umgehen sollten. Hier kostenlos anmelden

Finanzaufsichtsrecht - Finanzanlagenvermittler

Ein erfahrener Anwalt für Bankaufsichtsrecht ist unerlässlich, um das Vertragswerk von Finanzanlagenvermittlern rechtssicher zu gestalten, Vertragsmuster zu erstellen und anzupassen und über aufsichtsrechtliche Anforderungen der Tätigkeit aufzuklären. Gewerbetreibende treffen neben den ausführlichen Berufspflichten nämlich zudem weitreichende Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten. Zentrale Normen sind hierbei § 34f GewO und die Finanzanlagenvermittlerverordnung. Für Anlagevermittler, die ausschließlich die Honoraranlageberatung anbieten wollen, spielt § 34h GewO eine entscheidende Rolle.

Bankrecht

Durch eine qualitativ hochwertige Vertragsgestaltung tragen unsere Fachanwälte für Bankrecht von Anfang an dazu bei, rechtliche Auseinandersetzungen zwischen Finanzdienstleistern und Kunden zu vermeiden. Sollte es dennoch zu einem Rechtsstreit kommen, übernehmen unsere Fachanwälte die gerichtliche Vertretung der Interessen unserer Mandanten. Im Rahmen von Inhouse-Schulungen versetzen sie unsere Mandanten außerdem in die Lage, Finanzdienstleistungen noch qualifizierter und zugleich rechtssicher zu erbringen. Zugleich unterstützen wir unsere Mandanten bei der Dokumentation ihrer Kundengespräche und vermeiden so Konflikte.

Bitcoin und digitale Währungen

WINHELLER ist eine der führenden deutschen Kanzleien im Bereich Bitcoin und anderer kryptographischer Währungen. Wir beraten in- und ausländische Unternehmen, deren Geschäftsmodelle auf Bitcoin beruhen, sowie Investoren und Kreditinstitute, die in kryptographischen Währungen neue Geschäftsfelder erblicken. Von Abstimmungen bankaufsichtsrechtlicher Art mit der BaFin über vertragsgestaltende und gesellschaftsrechtliche Beratungsleistungen bis hin zur steuerlichen Beurteilung von Bitcoin-Transaktionen: Gerne sind wir Ihnen behilflich, wenn Sie rechtliche oder steuerliche Fragen zum Thema Bitcoin und digitale Währung haben.

Unsere Beratungsleistung im Kapitalmarktrecht umfasst daneben den Entwurf und die Umsetzung von kapitalmarktrechtskonformen Compliancerichtlinien, Verfahren bei der Kapitalmarktaufsicht sowie Begleitung von Wertpapieremissionen und der Auflegung von Investmentfonds und Vertragsgestaltungen mit kapitalmarktrechtlichen Bezügen. Die Redaktion des JUVE Handbuchs Wirtschaftskanzleien 2010/2011 bescheinigt uns eine rege Nachfrage „von Finanzdienstleistern, die sich beraten lassen, um mögl. Klagen vorzubeugen.“ Bei der Emission von Finanzinstrumenten und bei der Auflegung von Fonds unterstützen wir Emittenten von Wertpapieren sowie Kapitalanlagegesellschaften bei der Gestaltung der vorgeschriebenen Prospekte nach dem Wertpapierprospektgesetz (WpPG) oder dem Vermögensanlagengesetz (VermAnlG).

Unsere Referenzen im Finanzrecht (Auszug):

DC Bank AG

Forex Capital Markets Ltd.

Bitcoin Deutschland AG

Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG

Die Redaktion des JUVE Handbuchs Wirtschaftskanzleien zählt uns in der Ausgabe 2011/2012 erneut zu den renommiertesten Kanzleien im Kapitalanlagerecht. Nicht zu Unrecht, wie wir meinen: Wir vertreten unsere nationalen und internationalen Mandanten seit Jahren erfolgreich in Kapitalanlageprozessen, sei es bei der Forderungsabwehr oder auch der Durchsetzung kapitalanlagerechtlicher Schadensersatzansprüche. Wir stehen grundsätzlich allen Kapitalmarktteilnehmern mit unserer Expertise zur Seite und übernehmen die Prozessvertretung sowohl für Banken und Finanzdienstleister  als auch für professionelle und institutionelle Anleger im Falle erlittener Vermögensschäden im Zusammenhang mit Kapitalanlagen.

Versicherungsrecht

Die wirtschaftliche Bedeutung des Versicherungswesens in Deutschland ist kaum zu überschätzen. Derzeit gibt es etwa 450 Millionen Versicherungsverträge, das Beitragsvolumen beläuft sich auf rund 180 Milliarden Euro. Nahezu jedes Risiko ist versicherbar, die Vielfalt der Produkte kaum noch zu überschauen. Trotzdem den Überblick zu behalten und keine rechtlichen Fehler zu begehen, wird so für alle Beteiligten immer schwieriger. Hierzu tragen auch umfassende Gesetzesreformen bei, die immer wieder tief in die Struktur des Versicherungsrechts im Allgemeinen und speziell in das Recht einzelner Versicherungssparten eingreifen.

Schon seit dem 22.05.2007 sind zudem die Beratungs- und Dokumentationspflichten für Versicherungsmakler im VVG umfassend geregelt. Die Vorschriften der §§ 59 ff VVG stellen hohe Anforderungen an die Beratungs- und Dokumentationspflichten und an die laufende Kundenbetreuung.

Rechtliche Beratung für Versicherungsmakler

Im Versicherungsrecht werden wir vorwiegend auf der Seite von Versicherungsmaklern tätig. Wir bieten unseren Mandanten eine umfassende Begleitung ihrer Tätigkeit in rechtlicher Hinsicht an. Wir beantragen für Sie die zum Betreiben des Vermittlungs- und Beratungsgeschäfts nach §§ 34d, 34e GewO erforderliche Gewerbeerlaubnis, unterstützen Sie bei der Gründung Ihres Unternehmens sowie beim Kauf bzw. Verkauf eines Kundenbestands. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei der Umsetzung rechtlicher Vorgaben im Kundengeschäft mit Rat und Tat zur Seite. Insbesondere stellen wir den von uns vertretenen Versicherungsmaklern umfassende, von unseren Rechtsanwälten erstellte und ständig überwachte Arbeitsmaterialien zur Erfüllung Ihrer Beratungs- und Dokumentationspflichten zur Verfügung.

Unsere Rechtsanwälte für Versicherungsrecht halten regelmäßig Fachvorträge und bieten ihr Know-How im Rahmen von Schulungen an. Und wenn es einmal nötig sein sollte, vertreten wir Sie und Ihre Kunden selbstverständlich auch in Haftungs- und Deckungsprozessen (Maklerhaftung) vor allen deutschen Gerichten.

Ihr Anwalt für Bankrecht und Finanzrecht

Bankrecht und Finanzrecht Anwalt

Ihre Ansprechpartner zum Thema Bankrecht und Finanzrecht sind

Sie erreichen uns am einfachsten per E-Mail (info@winheller.com) oder gerne auch telefonisch (069 / 76 75 77 80). Zögern Sie nicht, mit Ihren Fragen auf uns zuzukommen.

Aktuelles

1573592517 > 1578265200

Cloudbasiertes Buchhaltungs-Tool „CoinAccountant“ in Kooperation mit First Coin GmbH

Mehr

1573592517 > 1573686000

Zum vierten Mal in Folge erhält WINHELLER die Auszeichnung für das Rechtsgebiet Steuerrecht.

Mehr

1573592517 > 1575068400

Stefan Winheller verrät, ob Kanzleien bei der Auswahl von Bewerbern bestimmte Unis bevorzugen.

Mehr

Veranstaltungen

1573592517 > 1576191600

Steuerexperte Erik Stephan beantwortet Ihre Fragen zur Besteuerung von Kryptowährungen.

Mehr

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award Legal 500 Deutschland 2019 – Top 2 im Nonprofit-Sektor
azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2018

"Bankrecht & Finanzrecht": Die neusten Beiträge in unserem Blog

Errichtung einer Zweigniederlassung für Finanzdienstleistungen in Deutschland

- Phillipe Winterstein

Errichtung einer Zweigniederlassung für Finanzdienstleistungen in Deutschland

BaFin veröffentlicht neues Merkblatt für ICOs und STOs

- Benjamin Kirschbaum

BaFin veröffentlicht neues Merkblatt für ICOs und STOs

Neue Finanzierungsquellen durch Ausgliederung erschließen

- Johannes Fein

Neue Finanzierungsquellen durch Ausgliederung erschließen