DE  |  --  EN  |  --  RU
  • Frankfurt

    Frankfurt am Main

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
    60327 Frankfurt am Main

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810
    E-Mail: info@winheller.com
    Anfahrt

  • Karlsruhe

    Karlsruhe

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Ludwig-Erhard-Allee Nr. 10
    76137 Karlsruhe

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • Berlin

    Berlin

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Unter den Linden 16
    10117 Berlin

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • Hamburg

    Hamburg

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Neuer Wall 80
    20354 Hamburg

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • München

    München

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Nymphenburger Str. 4
    80335 München

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

winheller.com

Online-Auktionen

Beratung für Händler unterwegs auf eBay und Co.

Anwaltliche Beratung zu Online-Auktionen

Online-Auktionen werden heute für den Vertrieb einer ganzen Reihe von Waren und Dienstleistungen genutzt. Die Waren, die auf Versteigerungen angeboten werden, könnten unterschiedlicher kaum sein. Die Liste reicht von traditionellen Einzelhandelswaren bis zu besonderen Gütern, wie Rechten an Patenten, Datenbanken oder Domainnamen.

Kaufvertrag bei Online-Versteigerungen

Obwohl man von Auktionen spricht (z.B. die bekannte eBay-Auktion), kommt in der Regel mit Auktionsende ein regulärer, verbindlicher Kaufvertrag im Sinne des BGB zustande. Eine Versteigerung im Internet ist nach aktueller Rechtsprechung nämlich keine Versteigerung im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs (§§ 1235 und 383 BGB).

Ein Online-Käufer ist grundsätzlich verpflichtet, den Kaufpreis zzgl. etwaiger Versandkosten zu zahlen und die Ware abzunehmen. Ein Online-Verkäufer hat die Pflicht, den Artikel dem Käufer zu übereignen. Personen, die etwas bei eBay oder anderen Online-Auktionen „ersteigern“ und nicht bezahlen, laufen Gefahr, vom Verkäufer auf Kaufpreiszahlung verklagt zu werden. Selbst wenn es nicht zum Rechtsstreit kommt, besteht die Gefahr, dass der Käufer, der mit der Zahlung in Verzug ist, die Kosten der außergerichtlichen Rechtsverfolgung, d.h. anfallende Anwaltsgebühren oder Inkassokosten, zu tragen hat.

Verkäufer sollten daher immer darauf achten, dass sie bereits auf der Artikelseite auf Vorkasse bestehen. Grundsätzlich gilt: Umstände, die man dem Käufer nicht bereits auf der Artikelseite mitteilt, sondern erst per E-Mail nach Auktionsende kommuniziert, werden nicht wirksam in den Vertrag einbezogen.

Details der Auktion vorab klären

Für die Gestaltung einer Online-Auktion ist maßgeblich, wer genau an der Transaktion teilnehmen wird. Treffen ein Unternehmer und ein Verbraucher aufeinander, handelt es sich um einen Privatverkauf oder handeln zwei Unternehmer miteinander?

Des Weiteren sollten Unternehmen, die über ein Bietersystem Waren oder Dienstleistungen vertreiben möchten, folgende wichtige Punkte vorab klären:

  • Methode der Preisfindung,
  • Langzeit- oder Live-Auktion,
  • Bewertungssysteme von Käufern und Verkäufern,
  • Vorhandensein einer werberechtliche Erlaubnis,
  • Berücksichtigung fremder Marken- und Urheberrechte,
  • Wettbewerbsrechtliche, telemedienrechtliche und allgemein vertragsrechtliche Aspekte,
  • Informations-und Gestaltungspflichten.

Gerne berät Sie unser erfahrenes Team zu allen genannten Punkten und stellt Ihr Auktionssystem auf rechtssichere Beine. 

Ihr Anwalt für Online-Auktionen und Online-Versteigerungen

Sie möchten Ihre Online-Auktion als Verkäufer rechtssicher gestalten? Ihr Unternehmen nutzt eBay als Vertriebskanal? Ihre Ansprechpartnerin rund um Wettbewerb und Online-Werbung ist Rechtsanwältin Olga Stepanova. Sie erreichen uns am einfachsten per E-Mail (info@winheller.com) oder gerne auch telefonisch (069 / 76 75 77 80). Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Aktuelles

Referenzen

Veranstaltungen

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award Legal 500 Deutschland 2017 - Top 2 im Nonprofit-Sektor Mitarbeiter und Bewerber empfehlen WINHELLER Top-Ranking unter den Medienrechtskanzleien 2016
Focus-Spezial: Deutschlands Top-Anwälte