DE  |   -- EN  |   -- RU

US-Corporation: Gründung, Voraussetzungen, Kosten

Was ist eine Corporation?

Eine Corporation ist ein Zusammenschluss von Personen, der als eigenständige Einheit auftreten kann (sogenannte juristische Person). US-Corporations bieten einen hohen Schutz vor persönlicher Haftung und Steuervorteile, sind aber auch mit höheren Gründungs- und Betriebskosten und der Einhaltung von Vorschriften verbunden.

Was sind die Voraussetzungen für die Gründung einer Corporation?

Corporations müssen in dem Bundesstaat, in dem sie gegründet werden sollen, beim Secretary of State eine Gründungsurkunde („Articles of Incorporation“ - auch „Certificate of Incorporation genannt“) einreichen. Der Name des Unternehmens muss das Wort „Incorporated“ oder „Corporation“ enthalten. Einige Staaten erlauben „Inc.“ oder einen anderen Begriff (z. B. ist in Kalifornien auch „Limited“ im Titel erlaubt).

Zudem verlangen alle Staaten, dass eine Corporation Jahresberichte einreicht, um den „in good standing“-Status beizubehalten. Hinzu kommen weitere gesetzliche Anforderungen wie die Abhaltung von Gesellschafter- und Vorstandssitzungen oder der Verabschiedung von Satzungen. Die meisten Staaten verlangen auch, dass Unternehmen jährliche Gebühren (auch Franchise-Gebühren genannt) zahlen, die unabhängig von den Einnahmen anfallen.

Die formalen Berichtspflichten, jährliche Gebühren sowie andere regulatorische Verpflichtungen variieren zwischen den Gesetzen der einzelnen US-Bundesstaaten. Als eigenständige juristische Person muss eine Corporation auch jedes Jahr ihre eigene Steuererklärung getrennt von den Gesellschaftern abgeben. Eine Corporation muss außerdem über 

  • ein separates Bankkonto, 
  • eine Steueridentifikationsnummer sowie 
  • einen eingetragenen Vertreter in dem Staat, in dem sie gegründet wurde

verfügen.

Vorteile einer Corporation

  • Persönlicher Haftungsschutz bzw. minimale persönliche Haftung
    Da die Corporation eine eigenständige juristische Person ist, haften die Gesellschafter, Geschäftsführer und Führungskräfte nicht für die Schulden und Verpflichtungen der Corporation, einschließlich solcher aus Gerichtsverfahren. Für einige Unternehmen ist dieser Vorteil entscheidend, da bestimmte geschäftliche Risiken für Einzelpersonen zu hoch wären. Dazu gehören Risiken aus Produkthaftung oder die Verwaltung größerer Mengen Risikokapital.
  • Fähigkeit zur Kapitalbeschaffung und zum Wachstum
    C-Corporations bieten die beste Struktur für die Kapitalbeschaffung bei Investoren. Eine Corporation kann wachsen, indem sie Aktien an neue Eigentümer verkauft. Eine Corporation kann auch so strukturiert werden, dass sie neue Aktien ausgeben kann, ohne die Eigentumsanteile der bereits bestehenden Eigentümer zu schmälern, was andere Gesellschaftsformen nicht bieten können. Die Fähigkeit zur Kapitalbeschaffung lässt ein Unternehmen nicht nur wachsen, sondern bietet auch die Grundlage, um das Unternehmen vor dem Konkurs zu bewahren. Dies wird für manche Gesellschaftsformen eingeschränkt, wie z.B. S-Corporations, die insgesamt nur 100 Anteilseigner haben können (noch weniger für Close Corporations). 
  • Steuerliche Vorteile
    Die Körperschaftsteuersätze sind niedriger als die individuellen Einkommensteuersätze und die Steuersätze für Selbstständige (sie unterliegen jedoch einer doppelten Besteuerung, es sei denn, sie sind als S-Corporation strukturiert). Corporations können oft erhebliche Abzüge von ihrer Steuerschuld vornehmen.

Nachteile einer Corporation

  • Höhere Anforderungen an die Einhaltung von Vorschriften
    Strenge Anforderungen für die Einreichung von Unterlagen und die Berichterstattung an den Staat sowie Beschränkungen in der Unternehmensführung machen die Corporation typischerweise komplexer und zeitaufwändiger als andere Gesellschaftsformen (Close Corporations sind von vielen dieser starren Formalitäten befreit). 
  • Doppelbesteuerung
    Während auf der Gesellschaftsebene Corporations ihr Geschäftseinkommen zu niedrigeren Sätzen als Einzelpersonen zu versteuern haben, zahlen die Gesellschafter zusätzlich noch Einkommensteuer auf alle ausgeschütteten Unternehmensgewinne, nachdem die Corporation besteuert wurde. 
  • Höhere Kosten als andere Gesellschaftsformen
    Die Kosten für die Gründung und den Betrieb einer Corporation sind höher als bei anderen Unternehmen, oft zwischen 1.000 und 2.000 USD pro Jahr, wobei der zusätzliche Zeitaufwand für die Bilanzpflege und die Einhaltung der Gesetze im jeweiligen Bundesstaat nicht berücksichtigt ist. 

Was kostet die Gründung einer Corporation?

Die allgemeinen Rechtskosten für die Gründung und Aufrechterhaltung einer Corporation (ohne Anwaltsgebühren und Kosten für die Erstellung der erforderlichen Dokumente) hängen hauptsächlich von der Art der Aktivitäten, die die Corporation ausübt, und dem Ort ab, an dem sie gegründet wird.
Um eine Corporation zu gründen, liegen die anfänglichen Gebühren im Allgemeinen zwischen 1.000 und 2.000 USD, und es ist zu erwarten, dass die jährlichen Gebühren zwischen 800 und 1.500 USD pro Jahr liegen (ohne Steuern). Dies kann sich je nach US-Bundesstaat, in dem das Unternehmen gegründet wurde, ändern.

  1. Staatliche Anmeldegebühr für die Gründungsurkunde (Articles of Incorporation)
    Um eine neue Corporation zu gründen, müssen Sie die Gründungsurkunde (auch „Certificate of Incorporation“ genannt) beim Secretary of State einreichen. Die Gebühr ist von Staat zu Staat unterschiedlich, liegt aber in der Regel zwischen 50 und 250 USD, wobei einige Staaten deutlich mehr verlangen. Diese Gebühren beinhalten nicht die Kosten für die Erstellung der benötigten Dokumente, und obwohl es nur minimale formale Anforderungen von Seiten des Staates gibt, können diese dennoch kompliziert und langwierig sein. 
  2. Jährliche Gebühren
    Nach der Gründung verlangen die meisten Staaten eine jährliche Gebühr (oft als Franchise-Gebühr bezeichnet), die normalerweise zwischen 200 und 1.000 USD lieg. Häufig ist diese unabhängig vom Einkommen des Unternehmens. Einige Staaten verzichten auf diese Abgabe (Nevada und Wyoming), während andere einen höheren Mindestbetrag verlangen (z.B. 800 USD in Kalifornien). 
  3. Betriebskosten variieren von Bundesstaat zu Bundesstaat
    Fast alle Staaten haben eine jährliche Berichtspflicht über Einnahmen, Aktivitäten, Änderungen in der Geschäftsführung und Buchhaltung, um den Status „in good standing“ zu erhalten. Das Einreichen von Berichten ist teilweise mehr als einmal im Jahr erforderlich oder kann durch bestimmte Ereignisse ausgelöst werden (z. B. Fusionen, Übernahmen, Statusänderungen usw.) In der Regel wird eine Anmeldegebühr für jeden erforderlichen Bericht in jedem Staat fällig. Diese Gebühren liegen zwischen 50 und 200 USD, je nachdem, welche Art von Formular oder Bericht Sie benötigen und in welchem Bundesstaat Sie sich befinden. Andere Staaten haben andere Anforderungen, wie z.B. Veröffentlichungen, die die Gründung ankündigen (z.B. New York verlangt solche Veröffentlichungen in kommerziellen Nachrichtenkanälen als Teil der Anforderung, die Öffentlichkeit über die Gründung zu informieren). 
  4. Körperschaftsteuersatz
    Die Steuern, die eine Corporation an einen Staat zahlen muss, hängen von der Art der Aktivitäten ab und variieren in der Regel nach Abhängigkeit von Verkäufen, Übernahmen oder anderen Anliegen. Der US-Körperschaftsteuersatz auf Bundesebene beträgt derzeit 21% des Einkommens der Corporation vor Abzügen und Ausgaben, als Teil des Tax cuts and Jobs Act aus dem Jahr 2017 (vorher 35%). Diese Steuern werden getrennt von den Gewinnen gezahlt, die dann an die Gesellschafter ausgeschüttet werden, die persönliche Einkommenssteuer zahlen müssen (der „Doppelbesteuerungseffekt“).

Unsere Dienstleistungen für Ihr US-Unternehmen

Die Entscheidung, ein Unternehmen in den USA zu gründen, ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Unternehmen so zu strukturieren, dass es wachsen kann und Ihnen maximalen persönlichen Haftungsschutz bietet. Als Full-Service-Kanzlei für Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht mit US-amerikanischen und deutschen Anwälten werden wir Ihren Geschäftsplan bewerten und die beste Strategie zur Gründung einer Corporation in den USA bestimmen. So gewinnen Sie Zugang zum US-Markt mit einer erfolgversprechenden Struktur. Wir

  • wählen für Sie den richtigen Standort für Ihre Corporation aus, basierend auf Ihrem Geschäftsplan, den lokalen Gesetzen und Ihren Zielen, einschließlich der Registrierung des gewünschten Namens und der richtigen Art von Corporation, die zu Ihren Geschäftszielen passt,
  • entwerfen für Sie alle notwendigen Dokumente, die Ihre Corporation benötigt, um gemäß Ihres Geschäftsplans zu operieren, und die Sie beim Secretary of State einreichen müssen (einschließlich Gründungsurkunde, Satzung und ernannte Vertreter),
  • planen für Sie die beste Steuerstrategie, um Ihre Vorteile nach lokalem und internationalem Recht zu maximieren,
  • identifizieren für Sie alle rechtlichen Anforderungen, die auf Sie zukommen, wie z.B. Lizenzen, Genehmigungen, einen registrierten Vertreter-Dienst, Steuerregistrierung und Bankkonten für Ihr Unternehmen,
  • besorgen die notwendigen Lizenzen und Genehmigungen für alle Ihre geschäftlichen Aktivitäten,
  • kümmern uns für Sie um die notwendigen Anmeldungen und administrativen Aufgaben, um Ihre Corporation legal und in „good standing“ mit dem von Ihnen gewählten US-Bundesstaat zu gründen,
  • beantragen Visa, die Ihr Unternehmen, die Direktoren und Führungskräfte benötigen, um in den USA zu arbeiten und zu operieren,
  • stellen sicher, dass Sie den notwendigen Schutz für das geistige Eigentum und die Geschäftsgeheimnisse Ihres Unternehmens haben,
  • stellen für Sie sicher, dass Sie über die notwendigen internen Dokumente verfügen, damit Ihr Unternehmen gemäß Ihren Zielen arbeiten und wachsen kann,
  • stellen alle Verträge und Unterstützungsleistungen bereit, damit Ihr Unternehmen seine Arbeit aufnehmen kann, einschließlich Franchising, Verkauf, Joint Ventures, Vertraulichkeitsvereinbarungen, Beschäftigung und
  • identifizieren für Sie die gesetzlichen Betriebsanforderungen und entwickeln einen Plan, um Ihre Corporation „in good standing“ und konform mit den lokalen Regeln zu halten.

Ihre Anwälte für die Gründung einer Corporation in den USA

Wenn Sie Interesse daran haben, Ihr Geschäft zu erweitern und in den US-Markt einzutreten, sei es, um eine Corporation zu gründen oder in den USA zu investieren, berät unser Team Sie dabei gerne. Wir erklären Ihnen alle Anforderungen zur Gründung einer US-Corporation und unterstützen Sie bei allen weiteren Schritten. Ihre Anwälte für US-Rechtsangelegenheiten sind:

Wir bieten Ihnen eine Beratung und laufende rechtliche Betreuung in deutscher und englischer Sprache an. Erzählen Sie uns mehr über Ihr US-Geschäft und wir bieten Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Servicepaket an. Am einfachsten erreichen Sie uns per E-Mail (info@winheller.com) oder per Telefon (+49 (0)69 / 76 75 77 80).

Aktuelles

1632159867 > 1633384800

WINHELLER ist mit gleich drei Anwälten im Best Lawyers Ranking 2021 vertreten.

Mehr

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve AwardLegal 500 Deutschland 2019 – Top 2 im Nonprofit-Sektor
azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2021