winheller.com

Gründung GmbH & Co. KG

Eine GmbH & Co. KG ist – wie der Name schon sagt – eine Mischform. Bei der Gründung einer GmbH & Co. KG werden die steuerlichen Vorteile einer Personengesellschaft und die Haftungsbeschränkung, wie sie bei Kapitalgesellschaften zu finden ist, miteinander verbunden.

Was ist bei der Gründung einer GmbH & Co. KG zu beachten?

Die Gründung einer GmbH & Co. KG lässt sich relativ einfach und zügig durchführen. Folgende Schritte sind in der Regel zu erledigen:

  • Erstellung des Gesellschaftsvertrags
  • Eintragung ins Handelsregister
  • Anmeldung beim Gewerbeamt

Mit der Gründung der GmbH & Co. KG wird die GmbH einzige Komplementärin und damit persönlich haftende Gesellschafterin der GmbH & Co. KG. Die Haftung der Gesellschafter der GmbH wiederum ist beschränkt, auch im Rahmen einer Kommanditgesellschaft. Ein Durchgriff auf sie findet daher in der Regel nicht statt.

Unsere Rechtsanwälte begleiten Sie nicht  nur rund um die Gründung Ihrer GmbH & Co. KG, sondern stehen Ihnen selbstverständlich auch bei allen Fragen des laufenden Betriebs der GmbH & Co. KG mit Rat und Tat zur Seite – unabhängig davon, ob Sie Fragen zum Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, gewerblichen Rechtsschutz, Steuerrecht oder zu weiteren Themen haben.

Ihr Anwalt für die Gründung einer GmbH & Co. KG

Gründung GmbH & Co. KG

Sie haben Fragen zur Gründung einer GmbH & Co. KG oder möchten sich über die Rechtsform der GmbH & Co. KG informieren? Ihre Ansprechpartner für gesellschaftsrechtliche Fragen sind Rechtsanwalt Thomas Schwab (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) sowie Rechtsanwalt Phillipp von Raven. Sie erreichen uns am einfachsten per E-Mail (info@winheller.com) oder gerne auch telefonisch (069 / 76 75 77 80).

"Gesellschaftsrecht": Die neusten Beiträge in unserem Blog

Beteiligung an „kritischer Infrastruktur“ durch EU-Ausländer

- Phillipp von Raven

Beteiligung an „kritischer Infrastruktur“ durch EU-Ausländer

Interessenkollision: Stimmverbot in der Gesellschafterversammlung

- Thomas Schwab

Interessenkollision: Stimmverbot in der Gesellschafterversammlung

Vereinbarung einer Altersgrenze für GmbH-Geschäftsführer ist zulässig

- Thomas Schwab

Vereinbarung einer Altersgrenze für GmbH-Geschäftsführer ist zulässig

Aktuelles

Veranstaltungen

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award Legal 500 Deutschland 2017 - Top 2 im Nonprofit-Sektor azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2018
Focus-Spezial: Deutschlands Top-Anwälte