winheller.com
Johannes Fein, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht
Johannes Fein, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Johannes Fein

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Rechtsanwalt Johannes Fein ist für unsere Mandanten im Steuerrecht, in der Steuerberatung und im Gemeinnützigkeitsrecht tätig. Er berät und vertritt gemeinnützige Vereine und Verbände, insbesondere auch aus dem Bereich des Sports, Wirtschafts- und Berufsverbände, gemeinnützige GmbHs und Genossenschaften sowie Stiftungen in allen relevanten rechtlichen und steuerrechtlichen Fragen. Daneben betreut er unsere Mandanten aus dem religiösen Umfeld, d.h. Glaubensgemeinschaften sämtlicher Couleur in Vereinsrechtsform sowie als Körperschaften des öffentlichen Rechts anerkannte Religionsgemeinschaften. Er ist ein versierter Berater in komplexen vereins- und verbandsrechtlichen Problemstellungen und bei Satzungsfragen, entwirft Gutachten und überarbeitet überkommene organisationsinterne Strukturen und bringt sie auf den neuesten Stand. Daneben vertritt er Nonprofit-Organisationen außergerichtlich und vor Gericht, z.B. bei Mitgliederstreitigkeiten und Mitgliederausschlussverfahren und bei Auseinandersetzungen mit den Finanzbehörden. 

Neben seiner steuerlichen Praxis ist Rechtsanwalt Fein im Gesellschaftsrecht tätig und berät unsere Mandanten bei der Gründung von Gesellschaften und bei der Rechtsformwahl - insbesondere auch bei der Wahl des passenden gemeinnützigen Rechtsträgers -, bei Gesellschafterstreitigkeiten, bei der Durchführung von Gesellschafter- und Hauptversammlungen, bei Haftungsfragen von Geschäftsführern und Vorständen sowie bei gesellschaftsrechtlichen Transaktionen und Umstrukturierungen.

Darüber hinaus berät Rechtsanwalt Fein Sportvereine, Sportverbände und Sponsoren in allen Angelegenheiten des Sportrechts, insbesondere bei Fragen des Vereins- und Verbandsrechts, Steuerrechts, der Gestaltung von Sponsoringverträgen und Werbeagenturverträgen.

Johannes Fein veröffentlicht regelmäßig in seinen Spezialgebieten und engagiert sich als Dozent unter anderem für den Steuerberaterverband Hessen e.V. sowie die Steuerfachschule Dr. Endriss

Johannes Fein studierte an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz Rechtswissenschaften mit den Schwerpunkten Kapitalmarkt- und Gesellschaftsrecht sowie Steuerrecht.

Kompetenzen

Vorträge

  • Verantwortlichkeit im Verein/Verband - Haftungsdelegation und weitere Gestaltungsmöglichkeiten, Tag der Verbände 2018, Berlin, 22.11.2018
  • Haftung im gemeinnützigen Verein, Haus des Stiftens gGmbH, Webinar, 11.04.2018
  • Aktuelle steuerliche Brennpunkte bei Verbänden, 16. Deutscher Verbändekongress, Berlin, 13.03.2018

Referenzen (Auszug)

  • Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland KdöR
    Beratende Rechtsdienstleistungen sowie Vertretung des Mandanten vor Gericht, u.a.: Mitgliederausschlussverfahren, presserechtliche Beratung und Vertretung, Vertragsgestaltung zum kirchlichen Innenrecht, lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtliche Beratung sowie markenrecht-, vereins- und verbandsrechtliche Beratung
  • Compagnie de SAINT-GOBAIN 
    Umfangreiche Rechtsberatung zu Vermögensfragen sowie zum Vereins- und Verbandsrecht. Kern des Mandats ist die konzernweite Ausweitung eines Hilfsfonds sowie die Rücklagenbildung
  • Euromot (European Association of Internal Combustion Engine Manufacturers)
    Beratung und Begleitung bei grenzüberschreitendem Formwechsel von einem deutschen e.V. in einen belgischen AISBL
  • Flyeralarm GmbH
    Beratung und Gestaltung von Verträgen zur Vermeidung des Betriebs aufsichtspflichtiger Finanztransfergeschäfte
  • Hessischer Verband für Gehörlose und hörbehinderte Menschen e.V.
    Umfassende Beratung zur Umstrukturierung sowie laufende Buchhaltung
  • Paritätischer Wohlfahrtsverband e.V.
    Beratung zum Ausschluss eines Mitglieds sowie Vorbereitung der Mitgliederversammlung

Publikationen

  • Engagierte unter Druck – Attac-Urteil: Ein Angriff oder nur Rechtsanwendung?, Johannes Fein und Philipp Hornung, F.A.Z., 20.03.2019
  • Der zweite Bericht der Bund-Länder-Arbeitsgruppe zum Stiftungsrecht, Johannes Fein und Susanne Henriette Articus, npoR 2019, S. 49ff 
  • Das Gesetz zum Bürokratieabbau und zur Förderung der Transparenz bei Genossenschaften, Johannes Fein und Alexander Vielwerth, DStR 35/2017, S. 1881ff.

Vollständige Publikationsliste

Mitgliedschaften

Sprachen

Deutsch, Englisch

Die neusten Blog-Beiträge von Johannes Fein

Doch kein Vorsteuerabzug für Berufsverbände

- Johannes Fein

Doch kein Vorsteuerabzug für Berufsverbände

Österreichs Ibiza-Video: Das müssen deutsche NPOs jetzt wissen

- Johannes Fein

Österreichs Ibiza-Video: Das müssen deutsche NPOs jetzt wissen

Alpenverein in der Kritik – Kletterhallen zu wirtschaftlich?

- Johannes Fein

Alpenverein in der Kritik – Kletterhallen zu wirtschaftlich?

Aktuelles

1560740906 > 1566943200

Das JUVE Handbuch Steuern 2019 empfiehlt WINHELLER in der Rubrik Vermögende Privatkunden.

Mehr

Referenzen

1560740906 >

Beratung der gemeinnützigen Stiftung (erste Krypto-Stiftung Deutschlands) bei der Gründung als Hybridstiftung und Ausstattung mit IOTA-Tokens.

1560740906 >

Beratung der gemeinnützigen Stiftung (erste Krypto-Stiftung Deutschlands) bei der Gründung als Hybridstiftung und Ausstattung mit IOTA-Tokens.

Veranstaltungen

1560740906 > 1562191200

Diplom-Jurist Alexander Vielwerth zeigt welche alternativen Rechtsformen es für den Verein gibt.

Mehr

1560740906 > 1567461600

Dr. Lothar Jansen vermittelt Grundkenntnisse im Gemeinnützigkeitsrecht.
>> Weitere Termine und Orte

Mehr

1560740906 > 1567720800

Rechtsanwalt Philipp Hornung informiert im kostenlosen Webinar rund um den Status der Gemeinnützigkeit.

Mehr

1560740906 > 1567807200

Dr. Lothar Jansen vermittelt Grundkenntnisse im Gemeinnützigkeitsrecht.
>> Weitere Termine und Orte

Mehr

1560740906 > 1568066400

Dr. Lothar Jansen bringt die Teilnehmer auf den neusten Stand der modernen Rechtsform.
>> Weitere Termine und Orte

Mehr

1560740906 > 1569016800

Alexander Vielwerth vermittelt in Jena die Grundlagen des Stiftungssteuerrechts.

Mehr

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award Legal 500 Deutschland 2019 – Top 2 im Nonprofit-Sektor azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2018
Focus-Spezial: Deutschlands Top-Anwälte