Immer up to date im Nonprofitrecht! Kostenlos!

Berufsverband

Berufsverbände: Beratung zu Steuerrecht, Vereinsrecht, Gemeinnützigkeit

Berufsverbände: Beratung zu Steuerrecht, Vereinsrecht, Gemeinnützigkeit

Auch wenn der Berufsverband ideelle Zwecke verfolgt, fällt er aufgrund der Vertretung von wirtschaftlichen Interessen seines Berufsstandes und somit mangels Selbstlosigkeit nicht unter das Gemeinnützigkeitsrecht. Dafür gibt es bei der Besteuerung von Berufsverbänden spezielle Befreiungsvorschriften, die in der täglichen Arbeit beachtet werden müssen und Spezialkenntnisse erfordern. Leider werden die Unterschiede gegenüber den gemeinnützigen Körperschaften in der Praxis häufig übersehen.

Besteuerung von Berufsverbänden

Da sich die gemeinnützigkeitsrechtlichen Regelungen nicht analog auf Berufsverbände anwenden lassen, finden auch die Regelungen zu den sogenannten Zweckbetrieben keine Anwendung. Der Berufsverband unterliegt vielmehr mit seinem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb immer der partiellen Körperschaftsteuerpflicht. Hier ist es besonders wichtig, die der Steuerpflicht unterliegenden wirtschaftlichen Tätigkeiten von der ideellen Tätigkeit abzugrenzen und die „unechten“ Mitgliedsbeiträge korrekt zu bemessen.

Häufig kommt es zu Auseinandersetzungen mit der Finanzverwaltung über einzelne Fragen im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Tätigkeit. Bei einer umfangreichen wirtschaftlichen Betätigung kann sogar der Verlust der Körperschaftsteuerbefreiung drohen.

Vereinsrecht und Verbandsrecht für Berufsverbände

Da Berufsverbände nahezu ausschließlich in der Rechtsform des Vereins geführt werden, müssen sie zahlreiche Regelungen des Vereins- und Verbandsrechts beachten. Daneben bedürfen Berufsverbände professioneller rechtlicher Strukturen, um haftungsrechtliche und steuerrechtliche Risiken zu minimieren und erfolgreich wirtschaften zu können.

Die Grundlage für eine erfolgreiche Verbandsarbeit stellt, wie bei gemeinnützigen Vereinen, eine sorgfältig ausgearbeitete Satzung mitsamt den zugehörigen Geschäftsordnungen und sonstigen Verbandsordnungen dar. Darüber hinaus kann es notwendig sein, den Verein umzustrukturieren und die wirtschaftliche Tätigkeit aus dem Verband in eine Tochter-Kapitalgesellschaft auszugliedern.

Als breit aufgestelltes Team aus Rechtsanwälten mit verschiedenen Spezialisierungen beraten wir Ihren Berufsverband zusätzlich in allen steuerrechtlichen, gesellschaftsrechtlichen und arbeitsrechtlichen Fragen.

Unsere Referenzen im Bereich Berufsverbände (Auszug):

Steuerberaterverband Hessen e.V.

European Federation of Financial Analysts Societies (EFFAS) e.V.

Haus und Grund Frankfurt am Main e.V.

Steuerrecht und Steuerberatung für Berufsverbände

Berufsverbände sind von zahlreichen ertragsteuerlichen und umsatzsteuerlichen Fragestellungen betroffen, die sie sorgfältig klären sollten. So greifen zum Teil umsatzsteuerliche Befreiungsvorschriften (z.B. für die Rechtsberatung für Mitglieder des Berufsverbandes), die es bei der Finanzverwaltung durchzusetzen gilt.

Als Experten für die rechtliche und steuerliche Beratung von Verbänden stehen wir Ihnen gerne zur Seite und setzen Ihre Interessen bei der Finanzverwaltung durch. Eine frühzeitige steuerliche Planung vermeidet überdies aufkommende Auseinandersetzungen mit dem Finanzamt. So stehen Sie steuerlich auf der sicheren Seite und können sich auf Ihre eigentlichen Verbandstätigkeiten konzentrieren.

Gerne übernehmen wir neben der laufenden Buchführung auch die Steuererklärungen sowie die Jahresabschlussarbeiten für Ihren Berufsverband.

Ihr Anwalt für Berufsverbände

Steuerberatung für Berufsverbände

Ihre Ansprechpartner für alle Fragen des Vereins- und Verbandsrechts sind Fachanwalt Johannes Fein sowie Rechtsanwalt Bartosz Dzionsko. Sie erreichen uns am einfachsten per E-Mail (info@winheller.com) oder gerne auch telefonisch (069 / 76 75 77 80). Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Die neusten Beiträge in unserem Blog

Doch kein Vorsteuerabzug für Berufsverbände

- Johannes Fein

Doch kein Vorsteuerabzug für Berufsverbände

Was ist ein Berufsverband?

- Johannes Fein

Was ist ein Berufsverband?

Keine Ruheständler im Vorstandsamt von Berufsverbänden

- Johannes Fein

Keine Ruheständler im Vorstandsamt von Berufsverbänden

CORONA-NOTFALL-HOTLINE
FÜR VERBÄNDE

069 76 75 77 82 44

24h erreichbar

Aktuelles

1586420017 > 1590271200

Unser Sportrechtsexperte über das Waldhof-Urteil aus 2019

Mehr

1586420017 > 1588197600

Die Fachtagung bringt jährlich knapp 200 Gäste aus Politik, Forschung und Wirtschaft zusammen.

Mehr

1586420017 > 1588197600

Zum fünften Mal in Folge wurde WINHELLER in das international renommierte Kanzleihandbuch Legal 500 Deutschland aufgenommen.

Mehr

1586420017 > 1588716000

Cointelegraph berichtet über die Gründung des Vereins durch WINHELLER.

Mehr

1586420017 > 1588629600

Rechtsanwalt Bartosz Dzionsko beantwortet Fragen zum aktuellen AWO-Fall.

Mehr

1586420017 > 1586642400

Der Wechsel von Sportrechtler Dr. Thomas Dehesselles zu WINHELLER ist unter den Top 13 Transfers 2020.

Mehr

Veranstaltungen

1586420018 > 1586469600

Dr. Eric Uftring und Olga Stepanova rücken Kurzarbeit und Homeoffice in den Mittelpunkt.

Mehr

1586420018 >

Alexander Vielwerth erläutert Mitgliederversammlungen in Großvereinen.

Mehr

1586420018 >

Alexander Vielwerth erläutert Mitgliederversammlungen in Großvereinen.

Mehr

1586420018 > 1589234400

Dr. Lothar Jansen vermittelt umfassende Grundkenntnisse im Gemeinnützigkeitsrecht.
>> Weitere Termine und Orte

Mehr

1586420018 > 1590444000

Dr. Lothar Jansen vermittelt umfassende Grundkenntnisse im Gemeinnützigkeitsrecht.
>> Weitere Termine und Orte

Mehr

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award Legal 500 Deutschland 2019 – Top 2 im Nonprofit-Sektor
azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2018
Unsere Leistungen in der NPO-Beratung

Kompakt im Flyer: Das können Sie von unserer NPO-Beratung erwarten