DE  |  --  EN  |  --  RU
  • Frankfurt

    Frankfurt am Main

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
    60327 Frankfurt am Main

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810
    E-Mail: info@winheller.com
    Anfahrt

  • Karlsruhe

    Karlsruhe

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Ludwig-Erhard-Allee Nr. 10
    76137 Karlsruhe

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • Berlin

    Berlin

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Unter den Linden 16
    10117 Berlin

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • Hamburg

    Hamburg

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Neuer Wall 80
    20354 Hamburg

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • München

    München

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Nymphenburger Str. 4
    80335 München

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

winheller.com
Immer up to date im Nonprofitrecht! Kostenlos!

Dachverband: Gründung, Gemeinnützigkeit und Rechtsfragen

Was ist ein Dachverband?

WINHELLER-Fachanwälte beraten Dachverbände

Als Dachorganisation (oder auch Dachverband) werden meist Zusammenschlüsse von mehreren Vereinen bzw. Unternehmen bezeichnet. Der Dachverband soll die gemeinsamen Interessen bündeln und auf einer höheren (etwa Landes-, Bundes- oder Europa-)Ebene vertreten.

Es gibt daher nicht nur Sportverbände, die sich zum gemeinsamen Ligabetrieb zusammenschließen, sondern auch viele Verbände von Unternehmen, die sich etwa branchenspezifisch vernetzen. Typischerweise wählen Verbände die Rechtsform des eingetragenen Vereins (e.V.).

Wie gründet man einen Dachverband?

Bei der Gründung eines Dachverbands gelten grundsätzlich die gleichen Regeln wie bei einer Vereinsgründung, d.h. die Gründungsmitglieder müssen sich beispielsweise Gedanken machen über

  • den genauen Zweck des Verbandes (etwa die Veranstaltung von Sportturnieren auf Bundesebene),
  • den Verbandsnamen,
  • den Ein- und Austritt von Mitgliedern und
  • die Zusammensetzung des Vorstands.

Wer ist Mitglied im Dachverband?

Bereits bei der Gründung von solchen Organisationen stellt sich die Frage, ob als Mitglieder des Verbands die einzelnen Vereine oder zusätzlich deren Einzelmitglieder gelten sollen. Möglich ist aber auch, dass nur die Einzelorganisationen Mitgliedsrechte besitzen, die einzelnen Vereinsmitglieder jedoch Rederechte bei Veranstaltungen des Verbands haben.

Hier ist in der individuellen Gestaltung vieles möglich. Aufgrund der potenziell großen Anzahl von Beteiligten und entsprechend zu befürchtenden Streitigkeiten sollte die Satzung eines Dachverbands gut durchdacht sein. 

Darf ein Dachverband Rechtsberatung anbieten?

Neben der Interessenvertretung gegenüber Dritten nehmen Verbände oft auch eine gewisse Dienstleistungsfunktion gegenüber ihren Mitgliedern wahr. Hierzu zählt etwa die Weitergabe von Fachinformationen auf dem jeweiligen Tätigkeitsgebiet.

Aufgrund des meist großen Wirkungskreises (Mitgliedsvereine samt deren Vereinsmitgliedern) sollten solche Informationen (zumal juristischer Natur) inhaltlich fundiert sein, andernfalls droht die Verbreitung von Fehlwissen.

Meist bieten Dachorganisationen aber auch Hilfestellung in rechtlichen und steuerlichen Fragen. Hierbei sind jedoch die Vorgaben des Rechtsdienstleistungsgesetzes (RDG) zu beachten, wonach die Beratung stets unter Mitwirkung eines berufsrechtlich qualifizierten Juristen zu erfolgen hat. Unsere Anwälte für Verbandsrecht stehen Ihnen bei der richtigen Ausgestaltung gern zur Seite.

Ein Dachverband kann auf zwei Wegen die Gemeinnützigkeit erlangen.

  • Entweder er entfaltet selbst steuerbegünstigte Zwecke durch eigene Tätigkeiten, dann gelten auch für Verbände die üblichen Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit.
  • Oder eine Dachorganisation wird als als gemeinnützig anerkannt, wenn sie aus steuerbegünstigten Körperschaften besteht. In diesem Fall können also nur gemeinnützige Organisationen Mitglied sein.

Problematisch ist diese abgeleitete Gemeinnützigkeit allerdings bereits dann, wenn auch nur ein Mitglied seine Gemeinnützigkeit verliert. Für solche Fälle ist ein automatischer Verbandsausschluss in der Satzung vorzusehen. Unsere spezialisierten Anwälte beraten Sie gerne bei der optimalen Gestaltung für Ihre Verbandssatzung.

Ihr Anwalt für Dachverbände

Dachverband: Gründung, Gemeinnützigkeit, Rechtsfragen

Sie möchten einen Dachverband gründen oder suchen Beratung für Ihren bereits bestehenden Dachverband?Ihre Ansprechpartner für alle Fragen des Verbandsrechts sind Rechtsanwältin Anka Hakert (Fachanwältin für Steuerrecht) und Rechtsanwalt Johannes Fein (Fachanwalt für Steuerrecht). Sie erreichen uns am einfachsten per E-Mail (info@winheller.com) oder gerne auch telefonisch (069 / 76 75 77 80).

Aktuelles

Veranstaltungen

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award Legal 500 Deutschland 2017 - Top 2 im Nonprofit-Sektor Mitarbeiter und Bewerber empfehlen WINHELLER Top-Ranking unter den Medienrechtskanzleien 2016
Focus-Spezial: Deutschlands Top-Anwälte