DE  |  EN  |  RU
  • Frankfurt

    Frankfurt am Main

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
    60327 Frankfurt am Main

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810
    E-Mail: info@winheller.com
    Anfahrt

  • Karlsruhe

    Karlsruhe

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Ludwig-Erhard-Allee Nr. 10
    76137 Karlsruhe

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • Berlin

    Berlin

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Unter den Linden 16
    10117 Berlin

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • Hamburg

    Hamburg

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Neuer Wall 80
    20354 Hamburg

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

  • München

    München

    WINHELLER
    Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Nymphenburger Str. 4
    80335 München

    KarteAlle Standorte

    Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
    Fax: +49 (0)69 76 75 77 810

    E-Mail: info@winheller.com

winheller.com

Finanzierung durch Fördermittel

Mehrere Finanzierungsphasen von Unternehmen

Früher oder später stehen nahezu alle Unternehmen vor demselben Problem: Sie benötigen Kapital. Das gilt gleichermaßen für Startups in der frühen Phase ihrer unternehmerischen Existenz, in der sie Mittel zur Finanzierung ihrer Gründung und zur späteren  Markteinführung ihres Produktes bzw. ihrer Dienstleistungen bedürfen (early stage), wie für Unternehmen, die auf Expansionskurs sind und ihr Wachstum finanzieren müssen (expansion stage). Gesellschaftsrechtliche Umstrukturierungen und sonstige Veränderungen im Unternehmen (neue Produkte/Dienstleistungen etc.) verlangen häufig ebenfalls nach Kapital (later stage). Vielfach kommt es in jeder der genannten Phasen zu mehreren einzelnen Finanzierungsrunden.  

Fördermittel: ein Baustein zur Unternehmensfinanzierung

Insbesondere in der frühen Phase finanzieren sich Unternehmen häufig durch eigene Mittel der Gesellschafter und über Eigenkapital und Darlehen von „Family & Friends“. Auch Business Angels und Venture-Capital-Gesellschaften steigen ggf. mit ein. Klassische Bankkredite scheiden hingegen mangels Bonität des Startup-Unternehmens in der Regel aus. In der Wachstumsphase eines Unternehmens und auch im weiteren Verlauf spielen sie wiederum eine große Rolle. Mögliche Finanzierungsquellen sind zu jeder Zeit des Lebens eines Unternehmens auch Fördermittel der öffentlichen Hand. Derlei staatliche Fördermittel zu erhalten, ist für viele Unternehmen reizvoll, stehen die Fördermittelgeber doch in dem Ruf, weniger energisch auf die Führung der Geschäfte einzuwirken als dies bei Private-Equity- oder Venture-Capital-Gesellschaften der Fall ist.  Ein staatliches Engagement wirkt zudem vertrauensfördernd und ist nicht selten Grundlage für den Einstieg weiterer privater Geldgeber.  

Fördermittelprogramme: die Qual der Wahl

Im Geschäftsalltag bleibt allerdings meist keine Zeit, sich mit allen denkbaren Fördermittelprogrammen, die für das Unternehmen in Frage kämen, auseinanderzusetzen. Die Übersicht im Fördermitteldschungel zu behalten, ist in der Tat schwierig: Als Fördergeber kommen sowohl der Bund, die einzelnen Bundesländer als auch die EU in Betracht. Die Programme variieren außerdem von Bundesland zu Bundesland und Branche zu Branche und gelten nur für jeweils programmspezifische Finanzierungsvorhaben. Klassischerweise stehen folgende Fördermittelkategorien zur Verfügung:

  • Bürgschaften
    Staatliche Bürgschaften vereinfachen den Zugang zu gewöhnlichen Krediten.
  • Zinsvergünstigte Kredite
    Zinsvergünstigte Kredite stellen eine wichtige Form der Förderung dar. Die Bandbreite öffentlich geförderter Finanzierungen reicht von einfachen Mikrokrediten bis hin zu Krediten in Millionenhöhe.
  • Zuschüsse 
    Unter Zuschüssen werden Finanzierungen verstanden, die dem Unternehmen gewährt werden, aber nicht zurückbezahlt werden müssen. Von besonderer Bedeutung sind dabei Zuschüsse für Anschaffungen (Investitionszuschüsse) und Personalförderung, die allerdings häufig ortsgebunden sind. Daneben gibt es allgemeine Subventionen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit junger Unternehmen (z.B. Beratungsgutscheine).
  • Öffentliche Beteiligungsgesellschaften
    Beteiligungsgesellschaften und Landesbanken engagieren sich primär auf Landesebene, z.B. als Stille Gesellschafter oder auch durch „echte“ (Minderheits-) Beteiligungen am Unternehmen. Viele Unternehmen empfinden die Beteiligung einer öffentlichen Beteiligungsgesellschaft als angenehmer als den Einstieg von Venture-Capital- oder Private-Equity-Gesellschaften, die häufig stärkeren Einfluss auf die Unternehmensgeschicke nehmen möchten. 

Fördermittelrecherche und Antragstellung

Der mit der Recherche nach Fördermitteln, der Identifizierung geeigneter Fördermittelprogramme und der späteren Antragstellung verbundene Zeit- und Dokumentationsaufwand ist immens. Als Ihre Fördermittelberater sind wir Ihnen gerne dabei behilflich, aus der Vielzahl der zur Verfügung stehenden Fördermittelprogramme die für Ihr Unternehmen geeigneten Fördermitteltöpfe zu identifizieren und Sie bei der Antragsstellung zu begleiten. Wir können sowohl auf eine Vielzahl erfolgreicher Finanzierungen zurückblicken, die wir bereits begleitet haben, als auch auf datenbankgestützte Software zurückgreifen, die uns bei der Wahl der richtigen Fördermittelart für Ihr individuelles Vorhaben unterstützt. 

Fördermittel für Start und Wachstum

Der Begriff „Fördermittel“ ist übrigens insoweit unglücklich gewählt, als er eine Unterstützung des Unternehmens insbesondere auch in Zeiten des wirtschaftlichen Niedergangs suggeriert. In einer solchen Phase eines Unternehmens ist es allerdings meist zu spät für die hier besprochenen Finanzspritzen. „Fördermittel“ im hier verstandenen Sinn dienen nämlich in der Tat dem Aufbau eines auch mit Privatmitteln finanzierten Unternehmens oder der späteren Wachstumsfinanzierung eines an sich gesunden Unternehmens und nicht der Sanierung. Will das Unternehmen die Insolvenz abwenden, muss es sich regelmäßig mit Eigenkapitalspritzen der Gesellschafter oder von Family & Friends behelfen oder aber einen strategischen Investor mit an Bord holen, der in Zeiten der Krise willens ist einzusteigen. Banken und öffentliche Fördermittelgeber sind im Krisenfall hingegen meist nicht zu einem Engagement bereit.

Ihre Ansprechpartner im Steuerrecht

Fördermittelberatung durch WINHELLER

Ihre Ansprechpartner rund um das Thema Fördermittelberatung sind Fachanwalt für Steuerrecht Stefan Winheller sowie Steuerfachwirt Sven Langer. Schildern Sie uns gerne Ihre konkrete Situation, in der Sie und Ihr Unternehmen sich befinden inkl. der Branche, in der Sie tätig sind, und die Pläne, die Sie verfolgen. Gerne kümmern wir uns dann um die passende Fördermittelfinanzierung für Sie. Sie erreichen uns sowohl per E-Mail (info@winheller.com) als auch telefonisch (069 / 76 75 77 80). 

Aktuelles

Referenzen

1500736285 >

Umfassende rechtliche Begleitung des Marktführers der Forex-Broker beim Eintritt in den deutschen Markt.

1500736285 >

Rechtliche und steuerliche Begleitung der US-Muttergesellschaft der Plattform für Online-Fundraising beim Markteintritt in Deutschland.

1500736285 >

Umfassende Begleitung der Gründung der deutschen Tochter. Dazu laufende steuerliche und rechtliche Betreuung.

1500736285 >

Gründung einer GmbH und Erstellung von Dienstverträgen

1500736285 >

Umfassende lizenzrechtliche Begleitung und internationale Steuerplanung für die Inhaberin der Rechte an der weltweit bekannten Spielzeugmarke „Filly“.

1500736285 >

Rechtliche Begleitung einer GmbH bei gesellschaftsrechtlicher Umstrukturierung unter Einbeziehung einer slowenischen Schwestergesellschaft etc.

1500736285 >

Begleitung bei der komplexen Eingliederung der US-Gesellschaft Textbroker International LLC in das deutsche Unternehmen.

1500736285 >

Umfassende Begleitung des Unternehmens beim Markteintritt in den USA.

1500736285 >

Umfassende (steuer-)rechtliche Beratung des Anbieters der bislang weltweit erfolgreichsten Internet-Plattform für Online-Video-Chats.

Veranstaltungen

1500736285 > 1504908000

Nikolai Ladanyi vermittelt wertvolles Know-how für Führungskräfte von ambitionierten Unternehmen jeder Größe.

Mehr

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award