winheller.com

10.10.2018 - WINHELLER berät Bitwala bei Kooperation mit solarisBank

Berliner FinTech startet ab November mit Deutschlands erstem Blockchain-Bankkonto 

Frankfurt/Main, 10.10.2018 – Bitwala bietet auf der Plattform der Berliner solarisBank Deutschlands erstes Bankkonto zum nahtlosen Management von Euro und Bitcoin an. WINHELLER hat Bitwala bei den Kooperationsvereinbarungen mit dem Berliner White-Label-Anbieter solarisBank erfolgreich beraten.

Bitwala bezeichnet sich selbst als Pionier für Angebote, die Kryptowährungen mit den Vorteilen des traditionellen Banking verbinden. Zusammen mit dem Partner solarisBank kann Bitwala jetzt die Vision des ersten Blockchain-Bankkontos auf dem idealen regulatorischen und technischen Fundament realisieren. Sowohl Euro als auch Bitcoin können bei Bitwala ab November erstmals bei ein und demselben Anbieter verwaltet werden: Euro auf dem Bankkonto und Bitcoin in der Wallet. Damit können Kunden in Sekundenschnelle Bitcoin in Euro tauschen und ersparen sich den Umweg über zumeist ausländische Kryptobörsen. „Wir sind stolz, gemeinsam mit der solarisBank dieses fundamental neue Bankingangebot zu starten. Das moderne technische Profil und der regulatorische Haftungsmantel erlauben es Bitwala, den deutschen Gesetzesvorgaben vollständig zu entsprechen und ein verlässliches Nutzererlebnis zu ermöglichen“, sagt Jörg von Minckwitz, Präsident der Bitwala GmbH. 

WINHELLER ist eine der führenden deutschen Kanzleien im Bereich kryptografischer Währungen und hat sich neben bankaufsichtsrechtlichen Belangen auch auf die steueroptimierte Begleitung von Initial Coin Offerings (ICOs) sowie die Beratung vermögender Krypto-Investoren spezialisiert. „Wir freuen uns, dass wir Bitwala bei der Erreichung dieses Meilensteins mit unserer Expertise begleiten durften“, so Managing Partner und Fachanwalt für Steuerrecht Stefan Winheller. Erst Ende letzten Jahres betreute WINHELLER federführend die Anerkennung der IOATA Foundation als erste Kryptostiftung Deutschlands. 

Folgende Berater waren bei WINHELLER unter der Federführung von Sebastian Förste (Bank- und Kapitalmarktrecht) bei den Kooperationsverhandlungen für Bitwala tätig: Jürgen Schwendemann (Steuerberatung), Jörn Maus (Steuerberatung), Olga Stepanova (Datenschutzrecht), Per Kristian Stöcker (Datenschutzrecht) sowie Dr. Annette Wagemann (Bank- und Kapitalmarktrecht).

Pressemitteilung als PDF (44 KB)

--------------------

Über WINHELLER Rechtsanwälte & Steuerberater: Die WINHELLER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH berät Nonprofit-Organisationen und Wirtschaftsverbände, Finanzdienstleister, internationale Unternehmen und High-Net-Worth Individuals in allen wirtschaftsrechtlichen und steuerlichen Fragen. Die Kanzlei zählt zu den führenden Adressen im Steuerrecht, Gemeinnützigkeitsrecht und im Bank- und Kapitalmarktrecht. Neben ihrem Hauptsitz im Tower 185 im Frankfurter Europaviertel unterhält die Kanzlei Büros in Berlin, Hamburg, München und Karlsruhe. Näheres entnehmen Sie unter anderem den Einträgen in den aktuellen Auflagen der beiden führenden Anwaltshandbücher „JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien“ sowie „Legal 500 Deutschland“. Die Kanzlei ist Mitglied der International Society of Primerus Law Firms, einem weltweiten Netzwerk von über 200 Boutique-Anwalts- und Steuerkanzleien.  

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner für Presseanfragen

Florian Demmler
Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.: +49 (0)69 76 75 77 80
E-Mai: f.demmler@winheller.com

Aktuelles

1548144822 > 1553036400

WINHELLER wurde erneut in das international renommierte Kanzleihandbuch Legal 500 Deutschland aufgenommen.

Mehr

1548144822 > 1550617200

Zu diesem Ergebnis kam das Magazin Focus-Business in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu.com.

Mehr

1548144822 > 1549234800

Die JUVE-Redaktion sprach u.a. mit Stefan Winheller, der vor rund zwölf Jahren seine Kanzlei gründete.

Mehr

Veranstaltungen

1548144822 > 1548889200

Steuerberater Jürgen Schwendemann zeigt auf, welche ICO-Struktur die meisten Vorteile bringt.

Mehr

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award Legal 500 Deutschland 2019 – Top 2 im Nonprofit-Sektor azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2018
Focus-Spezial: Deutschlands Top-Anwälte