25.06.2020 - Webinar: Fehler bei der Umsatzsteuer vermeiden

Webinar Umsatzsteuer in NPOs

Online-Seminar

Die Umsatzsteuer ist oft die Fehlerquelle Nr. 1 bei Nonprofit-Organisationen. Nicht nur gewinnorientierte Körperschaften müssen Umsatzsteuer abführen, auch gemeinnützige Organisationen sind unter bestimmten Bedingungen dazu verpflichtet, Umsatzsteuer selbst zu berechnen und zu entrichten.

Bei einer gemeinnützigen Gesellschaft fällt die Umsatzsteuer immer dann an, wenn sie unternehmerisch tätig ist. Von der Umsatzsteuerpflicht bleibt sie lediglich im sogenannten ideellen Bereich befreit, da hier kein Leistungsaustausch stattfindet.

Am 25. Juni 2020 nehmen wir im Webinar „Fehler bei der Umsatzsteuer vermeiden“ die wichtigsten Fragen rund um die Umsatzsteuer für NPOs in den Fokus:

  • Warum können Fehler bei der Umsatzsteuer für NPOs verheerend sein?
  • Wann müssen gemeinnützige Organisationen Umsatzsteuer abführen?
  • Wie verhält sich die Umsatzsteuer zu den vier Sphären der Gemeinnützigkeit?
  • Sind NPOs berechtigt Vorsteuern abzuziehen?
  • Welche Rolle spielt der ermäßigte Umsatzsteuersatz?
  • Was sind die häufigsten Fehler bei der Umsatzsteuer?
  • Was sollten NPOs bei Unstimmigkeiten konkret tun?

Unsere Referentin, Rechtsanwältin Alice Romisch, ist als Fachanwältin für Steuerrecht und Dipl. Finanzwirtin (FH) ausgewiesene Expertin für steuerrechtliche Fragestellungen auf dem Gebiet des Gemeinnützigkeitsrechts. Sie berät gemeinnützige Körperschaften, die öffentliche Hand sowie Berufs- und Wirtschaftsverbände.

Das Webinar beginnt um 11:00 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstalter: Stifter helfen – Webinare für NonProfits

Anmeldung

Aktuelles

1590674488 > 1595887200

Das JUVE Handbuch Steuern 2020 empfiehlt WINHELLER in der Rubrik Vermögende Privatkunden.

Mehr

Veranstaltungen

Kontakt

Kontakt

Auszeichnungen

Juve Award Legal 500 Deutschland 2019 – Top 2 im Nonprofit-Sektor
azur100: Top-Arbeitgeber für Juristen 2018